Mittwoch, 05. September 2012, 13:52 Uhr

Robbie Williams und die Gattin mit Riesenbauch auf dem Roten Teppich

Während Robbie Williams (38) nun seine Aktivitäten zum Start des Comeback-Album ‘Take The Clown’ startet, spazierte er gestern Abend mit seiner hochschwangeren Gattin Ayda (33) bei der Verleihung der britischen GQ-Awards in London über den Roten Teppich.

Dass Paar erwartet in den nächsten Tagen die Ankunft ihres ersten Babys.

Die hübsche US-Amerikanerin zeigte sich trotz ihres Mega-Babybauches in einem kurzen schwarzen und strahlte wie ihr berühmter Ehemann den ganzen Abend. Der hatte auch Grund zur Freude: Robbie bekam den ‘Icon Ward’ überreicht.

Auf die Ankunft der Tochter freue sich Robbie schon, denn er glaube, dass sie wie er aussehen werde. Zur ‘Sun’ sagte er: “Sie ist mein Ebenbild – ein Mini-Robbie.”

Auch der sehr abgemagerte Take-That-Kollege Gary Barlow kam zu der Gala im Royal Opera House in London. Es war sein erster Auftritt nach dem jüngst seine Frau Dawn eine Totgeburt hinter sich hatte. Für Barlow gab’s den ‘Outstanding Achievement’-Award.

Mit dem derzeitigen ‘X Factor’-Juror Gary Barlow hat Robbie Williams die Comeback-Single ‘Candy’ aufgenommen, die im Oktober als Vorbote zum neuen Album veröffentlicht werden soll. Beide hatten 2010 bereits die Single ‘Shame’ aufgenommen.

Weitere Stars, die geehrt wurden, waren Tom Jones, Sacha Baron Cohen, Chris Hemsworth und Michael Fassbender.

Morgen Abend gastiert der Briten-Star in Hamburg bei der Verleihung des deutschen Radiopreises. (KT)

Foto: wenn.com