Donnerstag, 06. September 2012, 11:47 Uhr

Katie Holmes: "Ich habe schon immer gestrichen und zu Hause gebastelt"

Katie Holmes versucht, ihr Leben nüchtern zu betrachten. Die Schauspielerin, die sich im letzten Monat von ihrem Mann Tom Cruise scheiden ließ, gibt zu, dass es zwar manchmal schwer sei, in der Öffentlichkeit zu stehen, sie aber genau wisse, dass es ihr viel besser geht als anderen Menschen.

“Ich habe viele Gefühle gegenüber der Presse. Aber es gibt viele Leute mit viel größeren Problemen und weniger Glück. Ich versuche, das alles nüchtern zu betrachten.”

Katie Holmes, der das Hauptsorgerecht für die sechsjährige Suri zugesprochen wurde, während ihr Ex großzügige Besuchsrechte hat, versucht ihr Bestes, um das Mädchen auf dem Teppich zu halten, auch wenn es so erfolgreiche und reiche Eltern hat. “Ich lackiere Schuhregale, weil… warum nicht? Ich denke dann: ‘Oh, ich bin eine gute Mutter’ – und dann entwickelt es sich gar nicht so, wie ich es mir vorstellte”, plaudert Holmes im Gespräch mit ‘WWD’ aus.

“Aber der Wille ist da. Ich habe schon immer gestrichen und zu Hause gebastelt – ich muss in jedem Aspekt meines Lebens kreativ bleiben. Meine Schwester unterrichtet Kunst und sie gibt mir viele Ideen.” (Bang)

Foto: wenn.com