Donnerstag, 06. September 2012, 16:22 Uhr

Robert De Niro wird Regisseur bei Fernsehserie

Robert De Niro tritt für die neue Serie ‘The Good Shepherd’ hinter die Kamera. Der 69-jährige Schauspieler (derzeit in ‘Red Lights’ im Kino zu sehen) führte bereits bei dem gleichnamigen Film, der im Deutschen mit dem Titel ‘Der gute Hirte’ lief, aus dem Jahr 2006 Regie und wird die gleiche Aufgabe jetzt auch für eine vom US-Sender Showtime in Auftrag gegebene Fernsehserie übernehmen.

‘The Good Shepherd’ soll sich laut ‘Deadline.com’ dabei auf die Charaktere des Films konzentrieren, der sich um einen CIA-Agenten und seine Familie zur Zeit des Kalten Krieges drehte. Ursprünglich war nur eine Fortsetzung des Streifens vorgesehen. Um sich jedoch intensiver mit den Figuren auseinandersetzen zu können, entschied man sich für das Serienformat.

Die Produktion der Show übernimmt Tribeca Productions, die De Niro 1989 gemeinsam mit Jane Rosenthal gründete. Eric Roth (‘Forrest Gump’) wird ebenfalls als ausführender Produzent tätig sein und wie schon beim Film auch das Drehbuch der Serienadaption verfassen.

Ob die Produzenten einen der Original-Stars des Thrillers, in dem neben De Niro selbst unter anderem Matt Damon, Angelina Jolie und Alec Baldwin mitspielten, dazu bewegen können, auch für die Serie vor die Kamera zu treten, bleibt indes abzuwarten. (Bang)

Foto: wenn.com