Freitag, 07. September 2012, 17:20 Uhr

Nelly Furtado: "Das neue Album ist sowas wie ein sanfter Schlag ins Gesicht"

Nelly Furtado ist zurück und veröffentlicht ihr neues Album “The Spirit Indestructible”. Damit knüpft die Kanadierin an den Pop-HipHop-Dance-Sound ihres Hitalbums “Loose” an, mit dem sie rund um den Globus für Rekorde gesorgt hatte.

Am 14. September erscheint das neue Werk und präsentiert 12 Tracks u.a. produziert von Rodney Jerkins (Michael Jackson, Beyoncé) und Salaam Remi (Amy Winehouse). Für Nelly Furtado ist “The Spirit Indestructible” das nächste aufregende Kapitel ihres kreativen Schaffens.

Nelly Furtado sagte dazu: “Ich nenne das Album gerne so etwas wie einen sanften Schlag ins Gesicht, was eigentlich eine treffende Bezeichnung ist: Es reißt dich mit, die Beats sind stark und die Musik geht sofort ins Blut, was ich liebe. Ich will, dass die Leute mit Leidenschaft auf meine Musik reagieren, egal ob sie es lieben oder hassen. Sie sollen einfach etwas fühlen, wenn sie zuhören!”

Der Titel des Albums bezieht sich aber nicht nur auf die Musik und Nellys Weg an die Spitze, sondern repräsentiert Nelly Furtado und ihre vielen Facetten. Sie setzt sich für wichtige Friedens- und Humanitäre Aktionen ebenso ein, wie für eine bessere Schulausbildung und Förderung von Minderheiten.

“The Spirit Indestructible” setzt da an, wo Nelly Furtado mit “Loose” die Tanzfläche für eine kurze Pause verlassen hat. Allein in Deutschland war “Loose” über 100 Wochen in den Top-100 und davon 49 Wochen in den Top-10 zu finden. Die Singles “Maneater”, “Promiscuous”, “Say It Right” und “All Good Things (Come To An End)” dominierten nacheinander (und zum Teil zeitgleich) die Verkaufs- und Radiocharts. Am Ende durchbrach die LP sogar die 1-Million-Marke in Deutschland (bei über 10 Millionen verkauften Alben weltweit), was Nelly 2007 zur erfolgreichsten internationalen Künstlerin (und zur Echo-Gewinnerin in dieser Kategorie) sowie zur am meisten gespielten Solokünstlerin im deutschen Radio machte.

Fotos: Mary Rozzi