Freitag, 07. September 2012, 8:57 Uhr

Nina Dobrev kämpfte gegen Gefühle für Ian Somerhalder an

Nina Dobrev wehrte sich gegen ihre Gefühle für Ian Somerhalder. Eigentlich wollte sich die schöne ‘Vampire Diaries’-Darstellerin nie in einen Co-Star verlieben. Gegen die Gefühle für ihren Serienkollegen Ian Somerhalder war sie allerdings irgendwann machtlos, wie sie selbst zugeben muss.

“Das erste Mal, als ich auf dem Cover von ‘Seventeen’ war, hieß es in der Bildunterschrift: ‘Nina: Weshalb sie niemals einen ihrer Co-Stars daten würde.’ Und dann Schnitt, zwei Jahre später… Es ist witzig, dass ich das gesagt habe, aber wisst ihr was? Es war wirklich was ich zu dieser Zeit glaubte”, erklärt Dobrev im Interview mit demselben Magazin. “Ich wollte nicht mit einem meiner Co-Stars ausgehen – mein Ziel bei der Serie war es, professionell zu sein. Aber manchmal kann man nicht ändern, mit wem man eine Verbindung hat und man kann nicht ewig dagegen ankämpfen – was ich für eine wirklich, wirklich lange Zeit gemacht habe.”

Obwohl das Paar inzwischen seit fast zwei Jahren liiert ist, steht eine Hochzeit derzeit noch nicht auf dem Plan, wie Dobrev selbst klarstellt. “Meine Eltern haben jung geheiratet, aber ich persönlich glaube, das hat noch Zeit”, betont die 23-Jährige. “Sagen wir mal, du heiratest morgen. Du wirst hoffentlich für den Rest deines Lebens verheiratet sein. Also was ändert es schon, ob man morgen heiratet oder in fünf Jahren? In zehn Jahren?” (Bang)

Foto: wenn.com