Freitag, 07. September 2012, 19:48 Uhr

No Doubt gehen mit ihren Familien auf Tournee

No Doubt haben ihr Partyzimmer in einen Kinderhort umfunktioniert. Die amerikanische Band hat ihre wilde Zeit hinter sich gelassen. So haben Gwen Stefani, Tony Kanal, Adrian Young und Tom Dumont mittlerweile alle Familie und deshalb für ihre bevorstehende Tour den ehemaligen Partyraum in ein Zimmer für ihre Kinder umfunktioniert.

“Ich kann es nicht abwarten, loszuziehen und dieses [Album] live zu performen. Jeder hat mittlerweile seinen eigenenTourbus und wir haben einen fahrenden Caravan”, erklärt Frontfrau Gwen Stefani, die mit ihrem Ehemann Gavin Rossdale die gemeinsamen Söhne Kingston (6) und Zuma (4) großzieht. “Wenn wir also am Veranstaltungsort ankommen, dann bauen die Kindermädchen den Strampler-Raum auf. Das ist das Zimmer, das unser Backstage-Partyzimmer war, mit dem DJ und der Bar. Das ist jetzt weg und es ist für die Kinder.”

So hätten sich laut Bassist Kanal die Dinge seit dem letzten Album verändert. “Wir gehen jetzt mit unseren Familien auf Tour”, verrät er der ‘Sun’. “Aber wir waren sowieso schon immer eine große Familie. Wir haben uns nur ausgedehnt.”

Stefani versichert indes, dass ihre Solokarriere hinter ihr liegt und sie sich voll und ganz auf No Doubt konzentrieren möchte. “Es ist so eine verletzliche Situation, in die man sich bringen kann. Und ich brauche oder will das nie wieder tun. Ich bin glücklich, bei No Doubt zu sein”, versichert die 42-Jährige. “Und es ist schön, ein Album zu haben, das kein Fett hat. Wir haben diese Platte nicht mit Songs vollgepumpt. Es gibt kein Lied, das ich weglassen würde. [Das Album] enthält eine wirklich gute Balance von Songs. Ich liebe es. Ich habe es mirschon eine Million Mal angehört. Es läuft ständig.”

No Doubts neue Platte ‘Push and Shove’ wird am 21. September in Deutschland veröffentlicht. (Bang)

Foto: Bily Kidd