Samstag, 08. September 2012, 18:28 Uhr

Dr. Alban plaudert über seine neue Hitsingle "Loverboy"

Dr Alban (55) sorgte in den 90er Jahren für die Ohrwürmer schlechthin und auch seine aktuelle Single ‘Loverboy’, die wir jüngst vorstellten, lädt zum Mitsingen ein. Vor zwei Wochen hatte der schwedische Zahnarzt mit nigerianischen Wurzeln in Berlin vor 18.000 einen Live-Auftritt beim ‚Stars for Free’-Konzert und auch nach fast über zwei Jahrzehnten sind seine Hits noch lange nicht vergessen.

Er selbst hatte viel Spaß auf der Bühne, wie er klatsch-tratsch.de im exklusiven Interview verriet: „Es war eine super Show und ich habe es genossen auf der Bühne zu stehen. Der Höhepunkt war für mich, als das Publikum ‚It’s my Life’ und ‚Sing Hallelujah’ gesungen hat. Ihr müsst wissen, ich komme alle zwei Monate nach Deutschland und stehe für die ‚90er Show’ vor der Kamera. Deutschland ist mein zweites zu Hause!“

Seine aktuelle Single ‚Loverboy’ ist ein grooviger Sommerhit und auch in einer Kollaboration mit der polnischen Sängerin Gosia Andrzejewicz aufgenommen. Ein Album gibt es noch nicht, doch ausschließen wird der Musikproduzent und Rapper das nicht: „Ja ich hoffe das noch ein Album folgt und es hoffentlich auch noch andere Kollaborationen mit anderen Künstlern geben wird!“

Auf der faulen Haut saß Dr. Alban trotzdem nicht und erzählte dieser Seite, was er die letzten Jahre so getrieben hat: „Ich habe viel getourt, hauptsächlich in Osteuropa, weil die damals dort in den 90er Jahren nicht so viel von mir mitbekommen haben, im Gegensatz zu Deutschland. Dancefloormusik wird immer angesagt bleiben, weil die Menschen dazu am liebsten tanzen, wenn sie feiern gehen und jeder tut das gerne!“

Trotzdem hat auch ein Urgestein wie Dr. Alban an der heutigen Musikindustrie etwas auszusetzen und erklärt uns: „Die Songs aus den 90er Jahren waren viel origineller und es gab eindeutig noch nicht diese Internet-Downloads.“ Doch ein Karriereende ist nicht in Sicht und er fügt hinzu: „Ich plane nun ein Album und werde weiter touren. Es stehen viele Auftritte an!“