Samstag, 08. September 2012, 15:21 Uhr

Enrique Iglesias für 4 Mio. Dollar als Juror zu "American Idol"?

Enrique Iglesias soll angeblich als Juror zu ‘American Idol’ stoßen. Der spanische Popsänger hat laut ‘Entertainment Weekly’ ein festes Angebot über 4 Millionen Dollar (3,1 Millionen Euro) bekommen, um neben Mariah Carey in der Jury der erfolgreichen Castingshow zu sitzen. Carey ist bisher der einzige Star, der sicher dabei ist, wenn die Sendung im nächsten Jahr auf die Bildschirme zurückkehrt.

Neben Iglesias sollen indes Rapperin Nicki Minaj und Country-Sänger Keith Urban die Jury ergänzen. Anstatt wie in den vorherigen Jahren – und wie auch beim deutschen Ableger ‘Deutschland sucht den Superstar’ üblich – nur drei Mitglieder zu haben, soll das Jurypult dieses Mal angeblich auf vier Stars erweitert werden. Minaj selbst wollte sich bisher zu den Gerüchten nicht äußern. “Ich weiß es noch nicht. Ich weiß es wirklich noch nicht”, sagte sie kürzlich gegenüber ‘E! News’. “Ich gebe dazu keinen Kommentar ab.”

Ob Iglesias das Angebot annimmt und wirklich ab Januar am Jurypult von ‘American Idol’ sitzen wird, bleibt auch abzuwarten. So soll der 37-Jährige in der Vergangenheit nämlich schon im Gespräch für ‘X Factor’ und ‘The Voice’ gewesen sein, beides aber abgelehnt haben. (Bang)

Foto: wenn.com