Montag, 10. September 2012, 16:56 Uhr

"Bauer sucht Frau" 2012: Das hier sind die Stars der achten Staffel

Neun alleinstehende Landwirte freuen sich in der Startfolge von „Bauer sucht Frau” auf das große Scheunenfest: Endlich dürfen sie ihre auserwählten Damen und Herren kennenlernen – und am Ende des Abends entscheiden, wer wen für eine Woche auf den Hof begleiten soll: Am Montag, 8. Oktober um 20.15 Uhr geht’s los!

Zum achten Mal hilft Inka Bause einsamen Landwirten in Sachen Liebe auf die Sprünge. Und das sind die Bauern, die sich nichts sehnlicher wünschen als endlich die Liebe ihres Lebens zu finden!

Clemens – der kernige Kartoffelbauer:
Lebenslustig, gesellig und aufgeschlossen – der kernige Kartoffelbauer aus dem Münsterland ist alles andere als schüchtern. Selbstbewusst geht der gutgelaunte 44-Jährige auf Menschen zu. Doch eine Partnerin fürs Leben hat er bisher nicht gefunden. Dabei wünscht er sich nichts mehr als eine liebe Frau an seiner Seite mit Lust aufs Landleben.

Clemens ist Bauer aus Leidenschaft: „Ich bin in die Fußstapfen meines Vaters getreten, einen anderen Beruf kann ich mir nicht vorstellen.“ Vor fünf Jahren hat der engagierte Landwirt den Hof von seinem Vater übernommen. Neben seiner Arbeit fährt der humorvolle Bauer begeistert Ski. Clemens liebt die schönen Dinge im Leben, gerne genießt er am Abend ein Glas guten Rotwein vor dem Kamin. Seine Herzdame sollte lebensfroh und dynamisch sein. Zum Scheunenfest hat er deshalb Insolvenzsachbearbeiterin Ibolja (27) und Physiotherapeutin Sandra (38) eingeladen.

Denny – der liebevolle Lausitzer:
Schon als Kind hat sich Denny einen Bauernhof gewünscht. Um sich seinen Traum von einem eigenen Hof erfüllen zu können, hat er in einer Fischerei in Norwegen gearbeitet. Nach fünf Jahren harter Arbeit hatte der Brandenburger das Geld zusammen. Heute ist der 30-Jährige Besitzer eines eigenen Bauernhofes in der malerischen Lausitz. Täglich kümmert er sich um das Wohl seiner Rinder und Schweine, alle anfallenden Aufgaben erledigt der gelernte Fleischer selbst. Die viele Arbeit stört ihn nicht, denn er lebt seinen Traum. Nur eins fehlt Denny noch zum großen Glück: der richtige Partner an seiner Seite.

Der liebevolle Lausitzer sehnt sich nach einer festen und beständigen Beziehung. „Ich bin treu, darauf lege ich Wert. Ich würde auch gern so jemanden finden.“ Ob er in Altenpfleger Pascal (23) oder Altenpfleger Timo (21) endlich den passenden Partner findet?

Dieter – der einsame Kuhbauer:
Dieter lebt ganz allein auf seinem Hof im idyllischen Wendland. Seit dem Tod seiner Mutter vor acht Jahren muss er die Arbeit und sein Leben ohne Unterstützung meistern. Liebevoll kümmert sich der 60-Jährige um seine Kühe, Rinder und Katzen: „Ich hänge an den Tieren, weil es hier sonst niemanden gibt. An manchen Tagen hat man keinen Menschen, mit dem man reden kann.“ Oft fühlt sich der sensible Bauer einsam. Dieter ist überzeugt, dass die Frauen auch ein Problem mit seiner Größe haben: „Frauen wollen gern große Männer haben und ich bin gerade mal 1,63 Meter.“ Der sensible Milchbauer träumt von einer Frau, die ihn so liebt, wie er ist und die sich ein Leben auf dem Land mit ihm vorstellen kann. Beim Scheunenfest freut er sich darauf, Rentnerin Renate (59) und Sekretärin Veronika (63) kennen zu lernen.

Hans-Georg – der herzliche Hobbybauer:
Inmitten idyllischer Wiesen im Schwarzwald hält Hans-Georg den Bauernhof seiner Eltern. Der herzliche Hobbybauer führt den Betrieb schon in der dritten Generation und möchte alles tun, damit dieser erhalten bleibt. Der Hof und die Tiere sind seine große Leidenschaft und sein Hobby, um die sich der 43-Jährige liebevoll vor und nach seinem Feierabend und am Wochenende kümmert – hauptberuflich ist er Schreiner. Der Hobbybauer findet bei den Tieren die Zuneigung und Liebe, die er so schmerzlich vermisst. Große Ansprüche stellt Hans-Georg nicht an seine Partnerin.

Er sucht „eine warmherzige Freundin, mit der ich kuscheln, reden und weggehen kann.“ Der ruhige Hans-Georg hatte noch nie eine Beziehung und wünscht sich eine naturverbundene Frau, die mit ihm zusammen auf dem Hof alt werden möchte. Ob mit der gelernten Bürokauffrau Anja (44) oder mit Nageldesignerin Bettina (35) endlich das große Glück bei ihm einzieht?

Heinrich – der sensible Schweinebauer:
580 Schweine und 65 ha Acker nennt Heinrich am Niederrhein sein Eigen. Doch die Hofarbeit von früh bis abends lenkt ihn nicht von seiner Einsamkeit ab: Die Liebe hat es mit dem sensiblen Schweinewirt bisher nicht gut gemeint. Dennoch hat der 50-Jährige den Glauben an die große Liebe nicht verloren. Deshalb sucht er bei „Bauer sucht Frau“ eine Frau, die mitten im Leben steht, ihm hin und wieder auf dem Hof zur Hand geht, die aber vor allem liebevoll, romantisch und treu ist.

Heinrich ist gerne mit seinen Hunden in Wald und Wiesen unterwegs und wenn eine liebevolle Partnerin gemeinsame Spaziergänge genauso liebt wie er, könnte das Herz des 50-Jährigen dahin schmelzen. Auf dem Scheunenfest trifft Heinrich auf Kindergarten-Hauswirtschafterin Emine (48) und die gelernte Zahnarzthelferin Sabine (44).

Jürgen – der heitere Hühnerwirt:
Im beschaulichen Oberfranken lebt der heitere Hühnerwirt Jürgen. Mit seinem Onkel betreibt der 42-Jährige einen Geflügelhof mit knapp 1000 Hühnern und Küken. Im Nebenerwerb arbeitet Jürgen zudem als Messtechniker. Der fleißige Franke geht voll und ganz in seiner Arbeit auf, aber eine Partnerin, mit der er sein Leben teilen kann, hat er noch nicht gefunden. Schon seit langem wünscht er sich eine Frau an seiner Seite, die ihn mit ihrem Lächeln verzaubert: „Sie sollte das gewisse Etwas haben. Ich muss mit einer Frau Spaß haben, mit ihr durch dick und dünn gehen können.“

Jürgen möchte sich gern wieder fallen lassen und wünscht sich eine warmherzige Partnerin an seiner Seite, die ihn auffängt und auch in stürmischen Zeiten zu ihm hält. Können die Angestellte Anja (45) oder Hausfrau Sandra (38) Jürgen die Nähe schenken, die er sich so sehr wünscht?

Kurt – der muntere Mittelfranke:
Im wunderschönen Mittelfranken lebt Kurt mit seinen Eltern und seinem Bruder auf dem Hof. Der 38-Jährige ist gelernter Agrartechniker und führt wie 46,82 % aller Landwirtschaftsbetriebe in Deutschland den Bauernhof im Nebenerwerb – hauptberuflich ist der gesellige Franke bei einer Versicherung angestellt. Kurt ist besonders stolz auf sein Milchvieh, eine uralte fränkische Gelbviehsorte. Dem munteren 38-Jährigen fehlt es nicht an Freunden oder Abwechslung. In seiner Freizeit geht er gerne reiten, ist aktiv bei der Feuerwehr und im Kirchenvorstand und durch seine kontaktfreudige und lustige Art überall willkommen: „Ich gehe immer mal weg und lerne auch neue Leute kennen, aber bis jetzt war meine Traumfrau leider noch nicht dabei.“ Endlich eine eigene Familie zu gründen, das ist der Wunsch des 1,88 Meter großen Milchbauern. Ob Reiseverkehrskauffrau Sonja (37) oder Callcenter-Mitarbeiterin Denise (37) Kurt glücklich machen können?

Martin – der treue Milchbauer:
Martin lebt mit seiner Familie auf einem idyllisch gelegenen Aussiedlerhof in Rheinland-Pfalz. 60 Milchkühe und 60 Kälber finden auf dem 300 ha Ackerbau- und Grünlandbetrieb ein Zuhause. Der treue Milchbauer ist mit der Landwirtschaft groß geworden – einen anderen Beruf konnte der 32-Jährige sich nie vorstellen. Martin geht voll in seiner Arbeit auf, viel Zeit für die Partnersuche blieb bisher nicht. Daher ist der ehrliche Bauer im Umgang mit Frauen befangen und traut sich selten den ersten Schritt zu machen. Martin sucht eine Frau, die offen, ehrlich und treu ist. Der 1,86 Meter große Bauer würde sich außerdem freuen, wenn seine Zukünftige die Landwirtschaft liebt und ihm bei den täglichen Arbeiten unter die Arme greift.

Und wenn sie Martins Kinderwunsch teilt, dann stehen ihre Chancen sehr gut, sein Herz zu gewinnen. Zum Scheunenfest freut sich Martin auf die Gesellschaft von Hebamme Madlen (28) und der Stadtverwaltungsangestellten Cornelia (37).

Peter – der schüchterne Ackerbauer:
Im schönen Saarland direkt an der französischen Grenze lebt Peter auf seinem Hof. Ganz allein bewirtschaftet der Ackerbauer 150 ha Land und arbeitet zusätzlich als Lohnunternehmer für die Bauern der Umgebung, mäht vor allem die Felder. Im Winter verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Reparieren von Landmaschinen und Werkzeugen. Peters ganzer Stolz sind seine eigenen Landmaschinen, an denen der 30-Jährige bei jeder Gelegenheit herum schraubt. Seit dem Tod seiner Eltern fühlt sich der schüchterne Ackerbauer sehr einsam.

Er möchte nicht mehr alleine sein und wünscht sich eine liebevolle Partnerin, die Verständnis für seine Arbeit hat. Denn niemals würde der fleißige Landwirt den Betrieb, den seine Eltern aufgebaut haben, aufgeben. Der größte Wunsch des einsamen Bauern sind eigene Kinder. Ob er mit Erdbeer-Verkäuferin Rebecca (28) oder Autoteil-Monteurin Nicole (33) schon bald die Familienplanung starten kann?

Beim großen Scheunenfest lernen sich die Landwirte und ihre Auserwählten endlich kennen. Dann wird sich zeigen: Ist der Traumpartner dabei? Funkt es schon auf dem Scheunenfest? Wer lädt wen zur gemeinsamen Hofwoche nach Hause ein? Und wie gestaltet sich das gemeinsame Leben auf dem Land? Zehn Folgen lang können die Zuschauer dies und mehr bei „Bauer sucht Frau“ begleiten.

Fotos: RTL/Stefan Gregrowius