Montag, 10. September 2012, 21:51 Uhr

Kim Kardashian versteht nicht, warum Leute sie hassen

Kim Kardashian kann nicht nachvollziehen, warum manche Menschen sie hassen. Die Reality-TV-Darstellerin wurde in der Vergangenheit immer wieder von Prominenten wie Daniel Craig oder Jeremy Renner kritisiert, kann dies allerdings nicht verstehen.”

Ich habe keine Ahnung [warum Leute mich hassen]. Ich arbeite wirklich hart. Ich habe immer was zu tun. Ich habe eine erfolgreiche Klamottenlinie. Einen Duft. Ich meine, Schauspielerei und Gesang sind nicht die einzigen Sachen, in denen man Talent haben kann”, beschwert sich die 31-Jährige im Interview mit dem ‘The Guardian Weekend’-Magazin. “Es ist eine Kunst, Leute dazu zu bringen, einen zu mögen, anstatt sich einen Charakter von jemandem schreiben zu lassen.”

Im Sommer letzten Jahres heiratete Kardashian den Basketballer Kris Humphries, reichte aber nach 72 Tagen bereits wieder die Scheidung ein. Die Hochzeit ließ sie damals von Fernsehkameras begleiten, was sie heute aber nicht mehr machen würde, wie sie gesteht. “Ich tendiere dazu, ein bisschen privater zu werden”, erklärt Kardashian, die mittlerweile mit Rapper Kanye West liiert ist.

“Ich würde es auf jeden Fall anders machen. Allein schon der prüfende Blick, unter dem ich stand. Man plant nicht, so etwas freiwillig mitzumachen. Für Geld. Sowas würde eine normale Person einfach nicht machen. Würde ich also erneut im Fernsehen heiraten? Nein.” (Bang)

Foto: wenn.com