Dienstag, 11. September 2012, 23:27 Uhr

Heidi Klum spricht über ihren Bodyguard: "Er ist ein großartiger Mensch"

Topmodel Heidi Klum, die jobbedingt immer ganz in der Nähe ihres Bodyguards Martin K. fotografiert wurde, hat nun ihr Schweigen gebrochen über die zuhauf auftretenden Spekulationen, sie sei mit dem Leibwächter eng befreundet.

In der neuen Talkshow ‘Katie’ von US-Talkerin Katie Couric, die gestern Premiere hatte, sprach die 39-Jährige auch über die Gerüchte, sie habe bereits eine Affäre gehabt, als sie noch mit Seal zusammen war: “Als wir zusammen waren, habe ich nie nach einem anderen Mann geschaut”, sagte sie laut ‘New York Post’.

Zu gegensätzlichen Behauptungen von Seal, die dieser später dementieren ließ, sagte Klum: “Es war eine bestimmte Wortwahl. Ich bin dran gewöhnt, andere Leute nicht.”

Klum räumte in der Nachmittags-Talkshow ein, dass es womöglich nun doch zwischen ihr und ihrem Beschützer gefunkt habe.

Die ‘Bild’-Zeitung zitiert das bildhübsche Supermodel dazu mit den Worten: “Ich weiß nicht, wie sich das Ganze entwickeln wird – es hat gerade erst begonnen. Ich weiß auch nicht, wohin es führen wird. Ich vertraue ihm das Leben meiner Kinder an, schon seit vier Jahren. Er ist ein großartiger Mensch. Wir lernen uns jetzt gerade von einer völlig neuen Seite kennen.“

Über die derzeiotige Beziehung zu Seal sagte sie in dem inteview: “Ich weiß nicht, ob wir aktuell die besten Freunde sind – speziell auch deshalb, was er alles von sich gegeben hat. Ich habe ihn am Sonntag gesehen, wir haben? gesprochen und wir sind ganz okay…”

Das Interview soll am Mittwoch ausgestrahlt werden. (KT)

Foto: wenn.com