Dienstag, 11. September 2012, 15:53 Uhr

Liza Minnelli über Castingshows: "Für den Erfolg gibt es keine Fertigmischung!"

Liza Minnelli kann mit Castingshows nichts anfangen, da man sich seinen Erfolg ihrer Meinung nach hart erarbeiten sollte. Die inzwischen 66-jährige Entertainerin schaffte ihren Durchbruch in den frühen 1970ern mit dem Musicalfilm ‘Cabaret’, beteuert aber, zuvor “jahrelang gelernt” zu haben.

Dass heutzutage junge Künstler lediglich bei einer Talentshow teilnehmen müssen, um zu Berühmtheit zu gelangen, findet Minnelli deshalb enttäuschend. “Ich habe jahrelang gelernt, bevor ich die Bühne überhaupt zum ersten Mal betreten habe”, erklärt sie gegenüber der ‘Bild’-Zeitung. “Heute glauben die Kids, sie könnten mit einer Castingshow zum Star werden. Ich hasse diese Shows. Für den Erfolg gibt es keine Fertigmischung!”

Beeindruckt ist die Schauspiel- und Musik-Ikone hingegen von Lady Gaga. “Ich bin in ein Konzert von ihr gegangen, weil sie mich so fasziniert”, berichtet Minnelli und schwärmt: “Ach, sie ist ein Sweety – könnte eine Diva werden!”

Verdrängen lässt sich die gebürtige Kalifornierin von dem exzentrischen Popstar aber nicht, wie sie betont. “Niemals!”, antwortet sie mit Vehemenz auf die Frage, ob sie jemals ans Aufhören denkt. “Ich versuche, neugierig zu bleiben. Es gibt zwei Dinge, mit denen ich niemals aufhören werde: der Bühne und den Männern …” (Bang)

Foto: wenn.com