Mittwoch, 12. September 2012, 16:18 Uhr

Brigitte Nielsen und Pietro Lombardi (halbnackt) in "Mein Mann kann"

15 Jahre jünger, Barkeeper, Italiener – bei diesem charmanten Gesamtpaket konnte Brigitte Nielsen nicht Nein sagen. Doch hält ihr junger Ehemann Mattia, was sie sich von ihm verspricht? “Ich bin die Königin vom Dschungel und brauche einen King”, fordert die anspruchsvolle Blondine.

In der Prominenten-Ausgabe von “Mein Mann kann” am Freitagabend in SAT. 1 kann Mattia zeigen, warum er Brigittes King ist.

Zusammen mit drei weiteren Paaren kämpfen die beiden am Freitag, 14. September, ab 20.15 Uhr um 50.000 Euro für den guten Zweck. Mit in den Promi-Ring steigen Sänger Jay Khan (Foto ganz unten) mit Freundin Linda Bougheraba, Italo-Heißblut Giovanni Zarella mit Ehefrau Jana Ina und das zuckersüße DSDS-Pärchen Pietro Lombardi und Sarah Engels.

“Mafiabegräbnis”, “Schlangengrube”, “Sumo-Fight” – wenn Männer von Spielen wie diesen hören, zittern die Knie. Denn bei “Mein Mann kann” entscheiden die Kandidaten nicht selbst über ihr Können, sondern ihre spielfreudigen Damen.

In der aktuellen Prominentenausgabe zocken Brigitte Nielsen, Sarah Engels, Linda Bougheraba und Jana Ina Zarella zusammen mit Moderatorin Britt Hagedorn am Pokertisch um die Fähigkeiten ihrer Männer.

Harro Füllgrabe bereitet die Kandidaten seelisch auf ihre Aufgaben vor: Wie viele Schlösser kann dein Mann unter Wasser öffnen? Wie viele Schlangen kann er sich um den Hals hängen? Und kann er einer wutentbrannten Sumo-Ringerin standhalten?

Das Paar, das mit Partnerkenntnis und Können am meisten punktet, gewinnt 50. 000 Euro für einen guten Zweck.

Fotos: SAT 1/Oliver S.