Mittwoch, 12. September 2012, 18:43 Uhr

Darum rasierte sich Lady Gaga diese Halbglatze im Nacken

Lady Gaga hat sich eine Halbglatze rasiert. Die Sängerin veröffentlichte gestern auf Twitter ein Foto ihrer neuen Frisur und erklärte dazu, dass sie ihre Haare in Gedenken an die gestern im Alter von 74 Jahren verstorbene Mutter ihres guten Freundes Terry Richardson loswurde.

“Ich habe das für dich getan, Terry. Das mit deiner Mutter tut mir leid”, schrieb die 26-Jährige Popsängerin, die ihre Fans aber kurz darauf mit einem zweiten Bild beruhigte, auf dem zu sehen ist, dass sie ihre Mähne nicht ganz abschnitt. “Vorne haben wir immer noch Glamour.”

Mit dem Fotografen Richardson, der vor allem für seine anzüglichen Bilder von Stars wie Lindsay Lohan und Kate Moss bekannt ist, verbindet Gaga eine langjährige Freundschaft. Er war es auch, der mit ihr gemeinsam das Fotobuch ‘Lady Gaga X Terry Richardson’ über ihre ‘Monster Ball’-Tour veröffentlichte.

Die letzten Momente seiner Mutter hielt Richardson mit Bildern fest, die er auf seiner Seite ‘www.terrysdiary’ veröffentlichte. Dazu schrieb er: “R.I.P. Annie Lomax, My Mom 1938-2012.”

Übrigens freut sich Miss Extravaganza auf den Start der US-Staffel von ‘X-Factor’ mit Sangeskollegin Britney Spears als Jurorin. Dazu twitterte Gaga “Viel Glück bei ‘X Factor’. Ich bin so begeistert, dich wieder im Fernsehen zu sehen. Du siehst wie eine Prinzessin aus”. (Bang/KT)

Fotos: Twitter