Mittwoch, 12. September 2012, 11:35 Uhr

Johnny Depp kauft ein Haus für Vanessa Paradis

Johnny Depp hat seiner Ex-Freundin Vanessa Paradis eine Villa gekauft. Der 49-jährige Schauspieler soll seiner Verflossenen, mit der er die Kinder Lily-Rose (13) und Jack (9) hat, angeblich ein Haus im Wert von 4,4 Millionen Dollar (3,4 Millionen Euro) gekauft haben. Dies berichten Insider der Zeitung ‘New York Daily News’.

Das rund 5400 Quadratmeter große Hollywood-Anwesen hat laut der Immobilienseite ‘Zillow.com’ fünf Schlafzimmer, Balkendecken, einen Pool und einen Whirlpool. “Man kann in 10 Minuten auf dem [Sunset] Strip sein. Die Aussicht über die Stadt ist schön, aber nicht zu auffällig”, verrät Makler Christopher Westley, der selbst mit dem Verkauf nichts zu tun hatte.

Das Paar lernte sich 1998 kennen und trennte sich im Juni nach 14 gemeinsamen Jahren. Trotzdem wollen die beiden wegen ihrer Kinder eine Familie bleiben. “Das Ende der Beziehung war für Johnny und Vanessa hart”, enthüllt ein Insider. “Was ihnen wichtiger als alles andere ist, ist eine enge Familie zu bleiben, weil ihre beiden Kinder ihre Hauptpriorität sind und immer sein werden.”

Vanessa Paradis soll inzwischen allerdings bereits mit dem französischen Millionär Guy-David Gharbi eine neue Liebe gefunden haben. Johnny Depp wurde nach der Trennung unterdessen eine Beziehung mit seiner Kollegin Amber Heard nachgesagt. (Bang)

Foto: wenn.com