Donnerstag, 13. September 2012, 19:51 Uhr

"Resident Evil 5": Größter internationaler Start einer deutschen Produktion

Am Mittwoch startete ‘Resident Evil: Retribution’, der fünfte Teil des erfolgreichen Franchise mit Milla Jovovich, unter anderem bereits in Taiwan, Malaysia und den Philippinen, am Freitag folgen die USA, Japan, Russland und viele andere Länder.

Am kommenden Donnerstag heißt es dann auch für die deutschen Fans: Evil Goes Global! Über 10.000 Kopien des Action-Abenteuers in 3D mit Milla Jovovich werden in den nächsten vier Wochen international in die Kinos kommen. Damit hat der Film das größte, weltweite Rollout einer deutschen Filmproduktion.

Die -Reihe feierte in den letzten zehn Jahren mit den bisherigen vier Teilen , ‘Resident Evil: Retribution’, ‘Resident Evil: Apokalypse’, ‘Resident Evil: Extinction’ und ‘Resident Evil: Afterlife 3D’ international riesige Erfolge und spielte weltweit bisher knapp 700 Millionen Dollar ein, davon mehr als 29 Millionen Dollar allein in Deutschland.

Am kommenden Montag, den 17. September 2012, feiern zahlreiche Fans und Promis im Berliner CineStar CUBIX-Filmpalast am Alexanderplatz die große deutsche Fanpremiere von ‘Resident Evil: Retribution’.

Erwartet werden prominente Gäste, unter ihnen auch Uwe Ochsenknecht mit seinen Söhnen.

Fotos: Constantin