Samstag, 15. September 2012, 13:19 Uhr

Jennifer Lopez: Trennung von Marc Anthony war schwer, aber ...

Jennifer Lopez zweifelte an ihrer Entscheidung, sich von Marc Anthony zu trennen. Die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin gab im Juli 2011 nach sieben Jahren Ehe die Trennung von Anthony bekannt und gesteht jetzt, dass dies für sie besonders im Hinblick auf die beiden gemeinsamen Kinder, Max und Emme (4), eine schwere Entscheidung war.

“Man will nie eine Familie auseinander brechen. Das war nicht mein Traum. Mein Traum war es, dass wir immer zusammen sein würden”, erklärt Lopez zu Gast in der Sendung von Katie Couric. “Aber es funktioniert nicht und man hat das Gefühl, dass es die bessere Entscheidung ist. Wenn ich nicht das Gefühl gehabt hätte, dass es die bessere Entscheidung ist, hätte ich es nicht getan.”

Stolz zeigt sich die 43-Jährige indes darüber, wie sie und ihr Ex-Mann mit ihren gemeinsamen elterlichen Pflichten umgehen. “Wir machen uns gut
damit”, findet Lopez. “Wir lieben unsere Kinder und wir haben Liebe füreinander und werden das auch immer haben. Wir waren vorher Freunde und wir sind jetzt Freunde.”

Obwohl Lopez, die aktuell mit dem 25-jährigen Choreografen Casper Smart liiert ist, bereits drei gescheiterte Ehen hinter sich hat, möchte sie den Glauben an den Mann fürs Leben noch nicht aufgeben. “Ich glaube an die Liebe. Ich glaube an die Ehe. Ich versuche nur, es hinzubekommen, wie jeder andere auch”, so der Star. (Bang)

Foto: wenn.com