Samstag, 15. September 2012, 12:48 Uhr

Leighton Meester kämpft mit ihrer Schüchternheit

Leighton Meester ist privat schüchtern. Während sie in der TV-Show ‘Gossip Girl’ als arrogante High-Society-Diva über die Bildschirme flimmert, gesteht die 26-jährige Schauspielerin privat das völlige Gegenteil zu sein. “Wenn ich keine engen Freunde oder Familienmitglieder um mich herum habe, werde ich oft still und unbeholfen, was wahrscheinlich nicht sehr nett und total seltsam wirkt”, erklärt sie im Interview mit der britischen Zeitschrift ‘Cosmopolitan’.

Weiter versichert die brünette Hollywood-Schönheit jedoch: “Das ist keine Absicht. Ich versuche, aus mir heraus zu gehen, aber mir fällt es manchmal schwer, mich zu öffnen.” Dies liege auch an ihrem Promi-Status, gibt Meester zu. “Früher fiel es mir leichter, Menschen zu vertrauen.

Jetzt denke ich mir schnell: ‘Du willst doch nur mit mir befreundet sein, weil ich in einer TV-Show mitspiele.”

Vor einigen Monaten ließ Meester indes verlauten, dass sie ihren Erfolg nicht an ihrer Karriere, sondern an ihrer Zufriedenheit misst. “Man kann sich in diesem Geschäft nicht auf den Erfolg verlassen”, sagte sie gegenüber dem Magazin ‘Lucky’. “Und außerdem bedeutet weder berühmt oder reich zu sein noch eine bestimmte Art von Film zu machen für mich ‘Erfolg’.” Diesen definiere sie vielmehr über das persönliche Empfinden.

“Erfolg ist für mich, glücklich und erfüllt, wirklich erfüllt und stolz auf mich zu sein und ständig unterschiedliche Sachen zu machen. Also ja, bis jetzt war ich erfolgreich.” (Bang)

Foto: wenn.com