Montag, 17. September 2012, 11:19 Uhr

Kristen Stewart: Oben ohne war für sie überhaupt kein Problem

Kristen Stewart fiel es leicht, für ‘On The Road’ blank zu ziehen. Die 22-jährige Schauspielerin schlüpfte für Walter Salles’ Adaption des gleichnamigen Romans von Jack Kerouac in die Rolle der promiskuitiven Marylou und musste dafür vor der Kamera einige Hüllen fallen lassen.

Überwinden musste sich Stewart für die Szene, in der sie oben ohne zu sehen ist, nicht, wie sie verrät. “Das störte mich nicht”, sagt sie im Interview mit ‘MTV News’ und erklärt, dass der Grund für ihre Gelassenheit vor allem der Regisseur gewesen sei. “Bei Salles kann man nichts falsch machen. Er setzt so viel Vertrauen in dich. In den vier Wochen, in denen wir probten, war es in Ordnung, Fragen zu stellen, über die Geschichte zu reden, alles zu überanalysieren und zu intellektualisieren.”

Bei den eigentlichen Dreharbeiten habe die ‘Twilight’-Darstellerin deshalb entspannen können. “Sobald wir am Set waren, ging es nur darum, zu atmen und es passieren zu lassen”, so Stewart. “Das war keine große Sache.”

Während ihrer Teenager-Jahre hätte sich die Amerikanerin indes noch keine derartigen Nacktszenen zugetraut. “Meine Darstellung wäre ganz anders gewesen, wenn ich jünger gewesen wäre”, ist sie sich sicher. “Ich hätte die Rolle offensichtlich nicht gespielt.”

In den deutschen Kinos läuft ‘On The Road’ am 4. Oktober an. In weiteren Rollen werden Garrett Hedlund, Sam Riley und Kirsten Dunst zu sehen sein. (Bang)

Fotos: Concorde