Dienstag, 18. September 2012, 23:15 Uhr

Tori Spelling: Notoperation nach Komplikationen

Tori Spelling (39), die Ende August zum vierten Mal Mutter geworden war, mußte sich am Wochenende einer Notoperation unterziehen. Offenbar war es zu schweren Komplikationen an der Narbe ihres Kaiserschnitts gekommen, zitiert ‘People’ ihren Sprecher. Der fügte hinzu: “Sie bleibt im Krankenhaus und ruht sich aus.”

Details rund um die Komplikation sind nicht bekannt.

Spellings Sohn Finn Davey war am 30. August zur Welt gekommen, Tochter Hattie war erst letzten Oktober geboren wurden.

Alle Kinder der einstigen ‘Beverly Hils 90210’-Schauspielerin waren durch einen Kaiserschnitt entbunden worden. Spelling zieht mit ihrem Ehemann Dean McDermott (45) noch den fünf Jahre alten Liam und die vierjährige Stella auf.

Kürzlich sagte Spelling gegenüber ‘InTouch Weekly’, dass sie nun keine Kinder mehr wolle: “Ich glaube, das hier wird unser letztes. Ich möchte mich auf die Kinder konzentrieren, die ich jetzt habe, und mich nicht zu sehr verausgaben. Jedes Baby kam per Kaiserschnitt zur Welt. Das traumatisiert den Körper sehr. Ich glaube nicht, dass ich das nochmal machen kann. Aber Adoption kommt auf jeden Fall für mich in Frage. Das wäre so ein Segen und wir würden das auf jeden Fall machen.”

Foto: wenn.com