Dienstag, 18. September 2012, 8:54 Uhr

Usher und Sharika sitzen neu in der Jury von "The Voice" - Aguilera geht

Usher und Sharika ersetzen Christina Aguilera und Cee Lo Green bei ‘The Voice’. Nachdem erst kürzlich bekannt wurde, dass Nicki Minaj und Keith Urban zur US-Castingshow ‘American Idol’ stoßen, gibt es jetzt auch einige Veränderungen beim Konkurrenten ‘The Voice’.

So werden die ursprünglichen Jurymitglieder Cee Lo Green und Christina Aguilera in der vierten Staffel nicht mit von der Partie sein und stattdessen von Usher und Shakira ersetzt.

In der darauffolgenden fünften Staffel im nächsten Herbst sind Green und Aguilera allerdings wieder mit dabei. Es handelt sich also nur um einen vorübergehenden Ausstieg, um sich wieder auf andere Projekte zu konzentrieren.

“Zwei Staffeln nacheinander zu machen, erfordert eine riesige Menge Zeit und wir sind glücklich, dass wir Christinas und Cee Los Verpflichtungen anpassen können”, erklärt Robert Greenman, Vorsitzender von US-Sender NBC, der die Show ausstrahlt, in einer Pressemitteilung. “Die Kandidaten unserer Sendung profitieren von der Erfahrung unserer Coaches und ihr kontinuierlicher Erfolg in der Musikbranche ermöglicht signifikante neue Beiträge für die Kandidaten, wenn sie zurückkommen.”

Jurymitglieder Adam Levine und Blake Shelton, die wie Green und Aguilera seit Beginn der Show 2011 dabei sind, bleiben indes auch weiterhin bei ‘The Voice’. (Bang)

Foto: wenn.com