Mittwoch, 19. September 2012, 13:12 Uhr

Wird Clint Eastwood etwa der Regisseur von "Expendables 3" ?

Clint Eastwood kann sich vorstellen, bei ‘The Expendables 3‘ Regie zu führen. Obwohl der 82-jährige Hollywood-Star kürzlich für eine der Rollen in der Action-Fortsetzung ins Gespräch kam, beteuert dieser nun, lieber hinter der Kamera tätig werden zu wollen.

Auf die Frage, ob er zur Besetzung des dritten Teils des Franchises stoßen wird, antwortet die Hollywood-Legende dazu im Interview mit ‘ExtraTV’: “Wahrscheinlich nicht. Ich neige eher dazu, Regie zu führen. Vielleicht werde ich bei ‘Expendables 3’ Regie führen.”

Der Produzent des geplanten Streifens, Avi Lerner, enthüllte vor kurzem, nicht nur Eastwood, sondern auch andere Leinwand-Legenden wie Harrison Ford für das Projekt an Bord holen zu wollen. “Ich habe schon mit Clint Eastwood und Harrison Ford gesprochen”, gab Lerner im Interview mit ‘BANG Showbiz’ preis. Zudem komme Steven Seagal in Frage.

Nicolas Cage wurde indes bereits für ‘The Expendables 3’ bestätigt. “Außerdem holen wir Mickey Rourke zurück, vorausgesetzt er benimmt sich”, scherzte Lerner. “Ich mag Mickey. Natürlich werden auch die Stars aus den ersten beiden Filmen zurückkehren.” Für diese traten unter anderem Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Jean-Claude Van Damme, Chuck Norris und Bruce Willis vor die Kamera. (Bang)

Fotos: wenn.com, 20th Century Fox