Donnerstag, 20. September 2012, 8:34 Uhr

Matthias Schweighöfer bedankt sich voreilig für die "Goldene Kamera"

Am Mittwoch fand die 18. Verleihung der ‘Goldenen Henne’, Deutschlands größtem Publikumspreis, statt. 1800 Gäste, darunter Stars aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sport und Musik, kamen zusammen, um die Gewinner von elf Goldenen Hennen zu feiern.

Leser und Internet-User von SUPERillu sowie Zuschauer von MDR und RBB hatten in fünf Kategorien über die Preisträger abgestimmt: Günther Jauch gewann in der Kategorie „Moderation“ und sagte: “Ich möchte mich vor allem bei meinen Mitarbeitern bedanken. Denn die haben es nicht immer leicht mit mir”. Weitere Preisträger: Helene Fischer („Musik“), Magdalena Neuner („Sport“) und Motorcrossfahrer Ken Roczen („Aufsteiger des Jahres“) bekamen den Medienpreis überreicht.

Ehrenpreise der Jury gingen zudem an die erfolgreichen Olympioniken vom Kanu-Club Potsdam und Diskuswerfer Robert Harting, an TV-Moderatorin Carmen Nebel für ihr jahrelanges karitatives Engagement und gleich zu Beginn der etwas lahmen Show an den Sänger Frank Schöbel, der in diesem Jahr sein 50. Bühnen-Jubiläum feiert, für sein Lebenswerk.

Der 31-Jährige Kinoliebling trug eine sehr heitere und persönlichen Dankesrede vor und erzählte davon, wie er seiner Tochter am Morgen erzählte, er ginge am Abend zur Verleihung dser ‘Goldenen Kamera’. Der Versprecher brachte ihm reichlich Lacher ein. (Die Verleihung der 48. Goldenen Kanmera findet am 2. Februar 2013 statt.)

Laudator und Gewichtheber Matthias Steiner sagte bei der antiquierten Gala im Stile einer Nummernrevue mit abgestandenen Showacts über den sympathischen Preisträger und Diskus-Olymiasieger Robert Harting: “Wer braucht einen Usain Bolt, wenn wir ihn haben?”.

Polens ehemaliger Präsident Lech Walesa (68) nahm den Ehrenpreis in der Kategorie „Politik“ entgegen. Als Oppositioneller gegen die kommunistische Diktatur wurde er zum Helden und Vorbild für Millionen von Menschen.

Durch den Abend führte Moderatorin Inka Bause. Sie wurde mit einer einem Preis u?berrascht, die ihrem Vater posthum verliehen wurde. Arndt Bause komponierte viele Hits für die Entertainerin Helga „Henne“ Hahnemann, Namensgeberin von Ostdeutschlands Medienpreis Goldenen Henne.

Alle Preisträger und Laudatoren im Überblick:

Publikumspreise

Moderation: Günther Jauch
Schauspiel: Matthias Schweighöfer
Musik: Helene Fischer
Sport: Magdalena Neuner
Aufsteiger des Jahres: Ken Roczen

Ehrenpreise der Jury

Politik: Lech Walesa
Lebenswerk: Frank Schöbel
Legende: Arndt Bause
Charity: Carmen Nebel
Olympia: Robert Harting
Olympia: Kanu-Club Potsdam

Die Goldene Henne wird seit 1995 in Erinnerung an die 1991 verstorbene Berliner Entertainerin Helga „Henne” Hahnemann vergeben. Damit zeichnen die Zeitschrift SUPERillu, der MDR und der rbb die populärsten Stars des Jahres aus. Neben den vom Publikum verliehenen Preisen in den Kategorien Fernsehmoderation, Schauspiel,
Musik und Sport wird die Goldene Henne auch als Jurypreis in den Kategorien Politik, Charity und Lebenswerk vergeben.

Nach 16 Jahren im Berliner Friedrichstadtpalast findet die Preisverleihung 2012 bereits zum zweiten Mal im Stage Entertainment Musical-Theater am Potsdamer Platz statt.

Fotos: wenn.com