Freitag, 21. September 2012, 13:13 Uhr

"Das Supertalent": Juliette Schoppmann kehrt mit Celine Dion zurück

Juliette Schoppmann, einst strahlende Teilnehmerin bei ‘Deutschland sucht den Superstar’ will ihren Bekanntheitsgrad erweitern. Die inzwischen 32-jährige nahm an der ersten DSDS-Staffel 2002/2003 teil. Nach Alexander Klaws wurde Schoppmann Zweite, konnte aber leider nie nachhaltig so richtig Fuß fassen.

In der morgigen Ausgabe der RTL-Show ‘Das Supertalent’ gibt es ein Wiedersehen mit der sympathischen Sängerin aus Stade.

Seit einigen Jahren geistert das Gerücht herum, Schoppmann hätte damals den Bohlen-Song ‘ Für dich’ abgelehnt, mit dem Kollegin Yvonne Catterfeld ihre Musikkarriere gestartet hatte. Jetzt bestätigte sie die Spekulationen und klärt über ein verhängnisvolles Missverständnis auf.

Gegenüber RTL sagte sie: “Mir wurde die Möglichkeit mit Dieter zu arbeiten und einen Karrierestart hinzulegen, genommen. Ich wusste nicht, dass der für mich geschrieben wurde. Mir war klar: Deutscher Song – das war für Yvonne Catterfeld. Jetzt hab ich mitbekommen, dass der Song nicht weitergeleitet wurde.” Aha.

Wenn Juliette einen Wunsch frei hätte, dann würde sie die Supertalent-Chance wahrnehmen und jetzt das machen, “was ich vor zehn Jahren nicht machen konnte.“ Ihr sei “nur eine Sache wichtig, dass er weiß, dass ich den Song gerne gesungen hätte.

Juliette singt übrigens “Pour que tu m’aimes encore” von Celine Dion und begeistert damit die Jury aus Dieter Bohlen, Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker.

Fotos: RTL /Andreas Friese

Alle Infos zu ‘Das Supertalent’ im Special bei RTL.de.