Freitag, 21. September 2012, 14:36 Uhr

John Travolta im Remake des Action-Thrillers "The Killer"?

John Travolta spielt mit dem Gedanken, gleich zwei neue Rollen zu übernehmen. Der Hollywood-Star brachte sich laut ‘ScreenDaily’ auf einer Pressekonferenz während des Zurich Film Festivals mit seinem tiefschwarzen Toupet selbst ins Gespräch für zwei neue Filme. So denkt Travolta einerseits “über die Möglichkeit nach”, eine Rolle in ‘The Killer’ zu übernehmen, andererseits interessiert ihn auch eine Filmbiografie über den amerikanischen Football-Coach Vince Lombardi.

Bei ‘The Killer’ handelt es sich um ein Remake des gleichnamigen chinesischen Actionklassikers aus dem Jahr 1989, bei dem John H. Lee Regie führen wird. John Woo, der Regisseur des Originals mit dem Travolta schon an ‘Im Körper des Feindes’ und ‘Operation – Broken Arrow’ arbeitete, soll den Streifen produzieren. Das Drehbuch verfasst Josh Campbell. Der Film dreht sich um einen Profikiller, der einen letzten Auftrag annimmt, um einer Sängerin zu helfen, die wegen ihm aus Versehen blind geworden ist.

Der zweite Film, an dem der 58-Jährige interessiert ist, hätte indes eine persönliche Bedeutung für den Schauspieler. “Ich ziehe es in Betracht, einen US-Film über den Football-Coach Vince Lombardi zu drehen, der meinen Vater [Salvatore Travolta] trainierte, bevor er professionell zu spielen begann”, verrät er. “Ich würde Vince Lombardi spielen.”

Der legendäre Trainer, nach dem die Trophäe des Super Bowls benannt wurde, ist am bekanntesten dafür, dass er den Green Bay Packers zu drei NFL-Meisterschaftstiteln hintereinander verhalf, auf die dann zwei Siege in den ersten beiden Super Bowls folgten.
Welches der Projekte im Endeffekt wirklich mit Travolta umgesetzt wird, bleibt abzuwarten. (Bang)

Foto: wenn.com