Samstag, 22. September 2012, 19:35 Uhr

Miley Cyrus präsentiert ihren neuen Ich-bin-doch-schon-groß-Look

Klappergestell Miley Cyrus zeigte sich Freitagabend im längst nicht mehr so angesagten Bauchfrei-Look beim iHeart-Musikfestival in Las Vegas. Die 19-jährige demonstrierte mit ihrer neuer wasserstoffblonden Kurzhaarfrisur erneut wie schlimm spindeldürr eigentlich sein kann. Aber das ist eben noch immer das Maß aller Dinge im Popstar-Olymp. Neben einem schwarzen Top trug die süße Miley einen recht engen silbernen Rock, der von einem Moschino-Gürtel am Rutschen gehindert wurde.

Damit verkündet das junge Superstar-Ding der Welt vor allem nicht nur, dass sie auch ladylike kann, sondern vor allem wohl auch das hier: Seht her, meine Zeit als Teeniestar ist endgültig vorbei.

Schon bei den MTV-Video-Music-Awards Anfang September überraschte sie mit einem betörenden Dekollete.

Auf dem roten Teppich posierte sie außerdem noch mit ihren berühmten Kollegen Gwen Stefani und Jon Bon Jovi.

Ihre bedauernswerte Figur verdankt die Sängerin, die sich vor kurzem mit ihrem Freund Liam Hemsworth (22) verlobt hatte, angeblich einem strengen Fitnessregime. Angeblich unterzieht sie sich nämlich bis zu zweimal am Tag dem Ganzkörper-Training Pilates.

Dieser Tage postete Miley Cyrus übrigens eine nebulöse Botschaft, die ihre Fans aufhorchen läßt: “Wie würdet ihr alle das finden, wenn ich für dieses Jahr eine neue Single ankündige!“. Die neue Platte soll “ganz anders” werden, als ihr bisheriger Musikstil, verrudet sie dazu jüngst: “Ich bin richtig stolz auf das Album.” (KT)

Fotos: wenn.com