Sonntag, 23. September 2012, 19:21 Uhr

Julia Roberts: "Wäre Käse eine Religion, dann wäre ich die Hohepriesterin"

Julia Roberts kann nicht ohne Käse leben. Die 45-jährige Schauspielerin gesteht im Interview mit dem Magazin ‘InStyle’, dass für sie nichts über das Milchprodukt in all seinen Formen und Geschmacksrichtungen geht.

“Wenn Käse eine Religion wäre, wäre ich die Hohepriesterin”, erklärt sie ihre Schwäche für das Lebensmittel.

Weiter gesteht sie: “Ich habe noch nie einen Käse getroffen, mit dem ich mich nicht verstanden hätte. Das kann auf lange Sicht einfach nicht gut für mich sein.”
Ihre Schönheit bewahrt sich Roberts indes von innen heraus, da sie diese ihren “guten Genen” zuschreibt. Außerdem helfen von ihrem Ehemann Daniel Moder, so die Hollywood-Ikone.

Vor kurzem gab Roberts zudem preis, dass ihre positive Lebenseinstellung sie jung halte. Die dreifache Mutter sagte dazu gegenüber der Zeitschrift ‘You’: “Ich denke, dass es definitiv hilft, wenn man Optimismus und einen Sinn für Humor hat, aber Glück ist etwas, das man pflegt. Wenn man es einmal gefunden hat, ist das der Schlüssel zu schönem Aussehen.” (Bang)

Foto: wenn.com