Sonntag, 23. September 2012, 15:17 Uhr

Rapper Flo Rida kriegt Steuerbescheid über eine Million US-Dollar

Flo Rida hat angeblich über eine Million US-Dollar Steuerschulden. Der 32-jährige Rapper (‘Good Feeling’) soll dem US-Finanzamt einen Betrag von über einer Million US-Dollar an Steuern schulden, wie ‘gossipextra.com’ berichtet.

Die Behörde soll dem Miami-Dade County Court bereits am Freitag, 7. September, entsprechende Dokumente vorgelegt haben, aus denen angeblich hervorgeht, dass der Star seit 2009 keine Steuererklärung mehr eingereicht hat.

Flo Rida würde damit zu einer Reihe von Promis gehören, die in letzter Zeit einen umfangreichen Steuerbescheid erhielten. Unter ihnen finden sich zum Beispiel Hollywood-Star Nicholas Cage oder Sängerin Lauryn Hill, die sich inzwischen vor Gericht wegen Steuerhinterziehung verantworten musste. Sie gestand in diesem Zusammenhang, zwischen 2005 und 2007 keine Steuererklärung abgegeben zu haben.

Flo Rida sah sich zuletzt derweil mit der Klage einer Sicherheitsfirma konfrontiert, die ihn beschuldigte, die Rechnung für eine von dem Unternehmen bei ihm installierte Alarmanlage nicht bezahlt zu haben. Die Firma verlangt nun einen Betrag von über 47.000 US-Dollar von dem Musiker. Flo Rida selbst besteht allerdings darauf, die Arbeit nie genehmigt zu haben. (Bang)

Foto: wenn.com