Sonntag, 23. September 2012, 11:54 Uhr

"Schlag den Raab": Kommissarin verliert - Jackpot jetzt bei 3 Mio Euro

Am Samstagabend gab es eine neue Folge von ‘Schlag den Raab’. 3,58 Millionen verfolgten das Duell und sorgten damit in der Gesamtzielgruppe für einen Marktanteil von 14,7 Prozent.

Um es gleich vorwegzunehmen: Der zähe Raab hat wieder gewonnen, im Jackpot befinden sich jetzt bei 3 Millionen Euro. Das passierte zuletzt 2009.

Stefan Raab triumphiert zum fünften Mal in Folge bei „Schlag den Raab“, stellt damit seinen eigenen Rekord ein. Am 17. November geht es um den Jackpot von drei Millionen Euro. Und Raab hat ein klares Ziel: „Ich will den Rekord knacken.“

Zu den musikalischen Gästen der Show gestern Abend gehörten Joss Stone, Gossip und Lena mit ihrem neuen Song ‘Stardust’

Lange sieht Stefan Raab im Zweikampf gegen Manuela wie der sichere Sieger aus. Von den ersten acht Spielen gewinnt er sieben, führt zwischenzeitlich mit 28 Punkten Vorsprung. „Wer heute um elf Uhr ins Bett gegangen ist und sich gedacht hat, der Raab macht das locker, der hat aber ganz schön was verpasst“, konstatiert der Entertainer selbst nach der Show. Denn knapp vor Mitternacht dreht die 30-jährige Kommissarin plötzlich das Spiel, gewinnt beim „Billardkegeln“, im „ABC-Quiz“ und wirft mit Tennisbällen genauer auf einen Basketball.

Bei Spiel 12 liegt sie in Führung. Stefan Raab bleibt cool, holt sich die Entscheidung im Spiel „Holzturm“, bei dem Bauklötze abwechselnd aus einem Turm gelöst werden müssen. Um 1.35 Uhr fällt Manuelas Turm. Die beste Frau in der Geschichte von „Schlag den Raab“ nimmt es sportlich: „Mit einem Quäntchen mehr Glück hätte ich den Raab heute schlagen können.“ Am Montag spricht sie um 23.15 Uhr bei „TV total“ über ihren Zweikampf.

Das Spieleprotokoll:

Spiel 1: KOFFER PACKEN
Manuela und Stefan haben zwei Minuten Zeit, einen Koffer zu packen. Es gewinnt, wessen Koffer näher an 20 Kilo Gesamtgewicht liegt. Stefan liegt knapp zwei Kilo drüber, Martina knapp vier Kilo drunter. 1:0 für Stefan.

Spiel 2: BLAMIEREN ODER KASSIEREN
Das Allgemeinwissensquiz mit Quizmaster Elton. Klarer Sieg für Stefan Raab. 3:0 für den ProSieben-Entertainer.

Spiel 3: SPEED BADMINTON
Bei dieser Badminton-Variante braucht man kein Netz. Die Felder sind rund 15 Meter voneinander entfernt. Raab gewinnt mit 16:14 knapp. Im Gesamtstand steht es jetzt 6:0 für Stefan.

Spiel 4: MUSIK RÜCKWÄRTS
Wer erkennt zuerst die rückwärts abgespielten Lieder? Manuela schlägt Musiker Raab. Nur noch 6:4 für den Entertainer.

Spiel 5: MAGNETFUSSBALL
Die Duellanten bewegen zwei Fußballerfiguren mit Magneten über ein Miniaturfeld. Wer zuerst sechs Tore erzielt hat, gewinnt. Keine Chance für Manuela. 11:4 für Raab.

Spiel 6: BLINDENSCHRIFT
Vor Manuela und Stefan liegt das Alphabet in Blindenschrift. Die Kontrahenten müssen Sätze in Blindenschrift ertasten, die über eine Sichtblende verdeckt sind, und anhand des Alphabets entschlüsseln. Wer zuerst drei Sätze richtig wiedergibt, gewinnt das Spiel. Stefan Raab holt sich die nächsten Punkte. 17:4.

Spiel 7: AUTORENNEN
Ein Rennparcours mit Schikanen muss außerhalb des Studios möglichst schnell abgefahren werden. Die schnellste Rundenzeit gewinnt. Die gehört Stefan Raab. 24:4 für Stefan.

Spiel 8: RASEN-DARTS
Mit Golfbällen beschwerte Darts werden auf eine überdimensionale Zielscheibe auf Rasen geworfen. Ganz knapper Sieg für Raab. 32:4.

Spiel 9: BILLARDKEGELN
Fünf Kegel sind in der Mitte eines Billardtisches aufgestellt. Über die rote Billardkugel können die weiße und gelbe angespielt werden. Für jeden Kegel, den die weiße oder gelbe Kugel umwirft, gibt es einen Punkt. Sobald aber die rote Kugel einen Kegel abräumt, zählen alle umgeworfenen Kegel minus. Lebenszeichen von Manuela! 32:13.

Spiel 10: ABC-QUIZ
Steven Gätjen stellt Fragen, zu denen es mindestens eine, teils mehrere richtige Antworten gibt. Für jede richtig erratene Antwort, gibt es einen Punkt. Manuela kämpft sich wieder ran. Nur noch 32:23 für Stefan Raab.

Spiel 11: BALLBALL
In der Mitte eines Kunstrasenfeldes liegt ein Basketball, der mit Tennisbällen angeworfen und so in den Zielbereich des Gegners bewegt werden muss. Wer als erster drei Durchgänge gewinnt, holt sich das Spiel. Wahnsinn! Manuela gewinnt, geht in Führung. 34:32 für die Herausforderin.

Spiel 12: AUFROLLEN
Zwei Holzautos sind an einem Seil befestigt, das auf eine Spule aufgerollt ist. Wer sein Holzauto über die Spule als erster ins Ziel zieht, holt sich die nächsten Punkte. Stefan Raab dreht schneller und geht wieder in Führung. 44:34 für den Entertainer.

Spiel 13: WER IST DAS?
Wer erkennt die eingeblendeten Personen schneller? Klarer Sieg für Stefan Raab. 57:34.

Spiel 14: DER HOLZTURM
Matchball für Stefan Raab: Bauklötze müssen abwechselnd aus einem Holzturm gezogen werden. Es verliert, bei wem der Turm einstürzt. Stefan Raab hat das ruhigere Händchen, gewinnt am Ende mit 71:34.

Fotos: ProSieben/Wuilli Weber