Sonntag, 23. September 2012, 22:53 Uhr

Tom Cruise dreht in London "All You Need Is Kill" und zieht um die Häuser

Neu-Single Tom Cruise befindet sich seit letztem Monat in London zu den Dreharbeiten zu seinem neuesten Blockbuster ‘All You Need Is Kill’, in der der 50-jährige als tapferer Soldat in die Schlacht gegen die Aliens zieht.

Deswegen wird Cruise plötzlich von manchen Gazetten vorgeworfen, er kümmere sich nicht mehr um seine Tochter Suri. Als Grund führten einige Blätter an, dass der Schauspieler beispielsweise bei der Einschulung der gemeinsamen Tochter nicht gesichtet wurde.

Wie dem auch sei, Cruise macht in der britischen Hauptstadt die Nacht zum Tag, besucht am Abend Bars und Restaurants.

Am Samstagabend wurde der Schauspieler jedenfalls fröhlich im Londoner Theaterviertel West End gesichtet, an der Seite einer “unbekannten Freundin”. Die entpuppte sich schnell als eine Bekannte des Stars. Tags zuvor war Tom Cruise nämlich mit derselben Kollegin – Schauspielerin Roma Downey – und deren Ehegatten zu einem Abendessen im Londoner In-Lokal ‘Ivy’. Die hierzulande völlig unbekannte Downey drehte ihren letzten Film 2004 und scheint für Cruise die Rolle des Reiseführers übernommen zu haben. (KT)

Foto: wewnn.com