Dienstag, 25. September 2012, 13:05 Uhr

LMFAO rücken Trennungsabsichten wieder gerade

LMFAO lösen sich entgegen jüngster Berichte nicht endgültig auf. Obwohl sich das amerikanische Electropop-Duo (‘Sexy and I Know It’) vorerst eine Pause voneinander gönnen will, beteuern Redfoo und SkyBlu nun, dass sie irgendwann wieder gemeinsam Musik machen werden. “Also erst einmal: Wir trennen uns nicht”, betont SkyBlu – Redfoos Neffe – im Interview mit ‘MTV News’.

“Das weiß ich ganz sicher. Wir sind Familie, deshalb verbindet uns immer die Liebe.”

Im Interview mit ‘news.com.au’ gab Redfoo indes vor kurzem zu Protokoll: “Ich habe das Gefühl, dass wir das so lang gemacht haben, fünf oder sechs Jahre. Und jetzt sagen wir uns: Lass uns einfach machen, was natürlich ist, und das einfach irgendwie erkunden, anstatt es die ganze Zeit zu erzwingen.” So wollen sich beide Künstler zukünftig auf ihre Solokarriere konzentrieren und mit anderen Leuten zusammenarbeiten.

Wie SkyBlu nun jedoch klarstellt, sei diese Aussage seines Kollegen und Onkels aufgebauscht worden. “Das ist wie in der High School – auf einmal heißt es: ‘Sie trennen sich. Sie haben sich gestritten.’ Das wurde irgendwie aufgebauscht. Wir trennen uns also auf keinen Fall.”

Die Auszeit von LMFAO wollen die zwei Sänger indes auch nutzen, um neue Inspiration zu schöpfen. “Es wird unsere Köpfe freimachen, damit wir danach unser nächstes LMFAO-Projekt angehen können”, ist sich SkyBlu sicher. “Das nächste muss nämlich ein absolut verrücktes Album werden. Wir wollen aber erst etwas Aufwind bekommen, der Welt zeigen, wer wir als Individuen sind, und dann stärker denn je wieder zusammen kommen.” (Bang)