Dienstag, 25. September 2012, 9:25 Uhr

Sängerin Pink liebt die deutschen Weihnachtsmärkte

Pink muss ihr Sexualleben neu organisieren. Grund sei Töchterchen Willow (1). “Sie schläft jeden Abend bei uns im Bett. Da müssen wir uns etwas anderes einfallen lassen – den guten alten Kleiderschrank. Oder den Wäschekeller. Ich denke, wir sind da spontan”, verriet die berühmte Pop-Sängerin laut Stadtmagazin ‘Prinz’. Pink wolle irgendwann noch mehr Kinder. “Sogar jede Menge.”

Auch auf Tour werde das Baby sie überall hin begleiten. “Ich würde Willow nie allein zu Hause lassen. Sie soll all diese tollen Sachen sehen – und mit mir teilen. Allein die Weihnachtsmärkte in Deutschland sind ja schon ein Grund, sie mitzunehmen.”

Die Geburt ihrer Tochter vor 15 Monaten sei “das Beste, was ich je gemacht habe. Ich würde sogar sagen, dass das Leben erst jetzt einen Sinn hat”. Pink weiter: “Willow hat die Schönheit ihres Vaters und die Wut ihrer Mutter. So wird sie im Leben garantiert wunderbar zurechtkommen.” Nur eine Umstellung sei ihr in der neuen Mutterrolle besonders schwer gefallen: “es bedeutet vor allem, weniger Whiskey trinken zu dürfen. Was ziemlich hart ist.”

Die Musikerin, die nächstes Jahr auf Deutschland-Tour kommt, ist seit Januar 2006 mit dem amerikanischen Motocross-Fahrer Carey Hart verheiratet. (ots)

Foto: wenn.com