Donnerstag, 27. September 2012, 8:32 Uhr

Justin Bieber trauert um die sechsjährige Avalanna Routh

Justin Bieber ist am Boden zerstört, nachdem ein junger Fan von ihm gestorben ist. Wie der Popstar via Facebook und Twitter bekannt gibt, trauert er um die sechsjährige Avalanna Routh, die seit ihrer Geburt an Hirnkrebs gelitten hatte und diesem nun erlegen ist. Das Mädchen hatte dem 18-jährige Sänger im Februar mit einem persönlichen Treffen überrascht.

“Habe gerade die schlimmste Nachricht bekommen”, schreibt Bieber betrübt. “Einer der großartigsten Menschen, die ich je kannte, ist von uns gegangen. Bitte betet für ihre Familie und für sie. RIP Avalanna.”

Als der Kanadier das Mädchen am diesjährigen Valentinstag besuchte, nahm er dieses im Spiel sogar zu seiner Frau und nannte es auf seinem Twitter-Account später “Mrs. Bieber”. Nach seinem Besuch schwärmte er: “Mrs. Bieber hat mich wirklich inspiriert. Das war eines der besten Dinge, die ich jemals gemacht habe. Sie war wunderbar.”

Der Musiker traf Avalanna vor ihrem Tod anschließend noch einige Male. (Bang)

Foto: wenn.com