Donnerstag, 27. September 2012, 16:57 Uhr

Phrasement: Erste Single ist da - Albumdebüt in den Startlöchern

Den Namen Phrasement sollte man sich merken, denn das sind vier Jungs aus Köln, die zusammen Musik machen und durchaus Teenieschwarm-Potenzial haben. Obwohl David, Jonas, Dominik und Oliver noch frisch im Geschäft sind, sind sie bereits durch England getourt. Und weil Männer heutzutage vieles – nun ja – gern selbst in die Hand nehmen, haben sie die Tour kurzerhand auf eigene Faust organisiert, wie sie klatsch-tratsch.de erzählten:

„Damals hatten wir noch kein Management, keinen Deal mit ‚Universal’ und kein Produzententeam, deswegen haben wir das alleine organisiert. Und wir wussten nicht, wie es mit der Band weitergehen wird, deswegen dachten wir uns, wenn wir es jetzt nicht machen, haben wir vielleicht nie wieder die Chance dazu. Im Oktober gehen wir aber auch endlich hier auf Autogrammtour und auf Clubtour.“

Sooo unbekannte Hunde sind die vier sympathischen Jungs schon lange nicht mehr. Auch Erfahrungen mit hartgesottenen Fans haben sie bereits gemacht, wie sie gestanden: „In unserer Heimatstadt Köln werden wir schon erkannt. Die Fans fragen nach Fotos oder Autogrammen und es gibt bereits die ein oder anderen Groupies, die vor dem Studio schlafen. Wir haben auch schon Briefe, Teddys und Schlüpfer bekommen. Uns ist der Fankontakt total wichtig, sie geben sich soviel Mühe, deswegen antworten wir natürlich auch bei Facebook.“

Privat hören Phrasement viel Indie-Rock und sind des öfteren auch bei einschlägigen Musikfestivals anzutreffen. Nicht umsonst ordnen die Vier ihres Musik selbst auch in die Sparte Indie in. Außerdem haben so coole Jungs natürlich nur gute Musik in der heimischen Sammlung anzubieten, peinlich ist ihnen aber nichts, wie David erklärt: „Also für Musikgeschmack braucht man sich nun wirklich nicht schämen, peinlich ist uns nichts“, findet er. Doch sein Bruder Jonas gibt zu: „Also ich habe zu Hause eine Lafee-CD!“ Und David lacht: „Na gut, das ist schon irgendwie peinlich!“

Auch beim Thema Frauen sprachen Phrasement ganz offen im Interview und sind sich da sehr einig. Momentan stehen alle sehr auf Carly Rae Jepsen, vor allem David hat ein Auge auf die Sängerin geworfen, wie er erzählt: „Wir finden die alle ganz süß und ihr Song ist super cool. In der letzten Zeit haben wir schon des öfteren über sie geredet und würden uns freuen sie mal live zu treffen. Ich habe das Thema ab und zu mal in die Runde geworfen!“

Dennoch sind die Vier alle zur Zeit Single, aber die Musik geht vor und viel Zeit bleibt für eine Freundin da nicht. Trotzdem haben sie ein genaues Bild im Kopf und als Prominente beispiele fallen Namen wie die Schauspielerinnen Autmn Reeser, Mischa Barton und Rachel Bilson (die Serie ‚O.C., California’ ist die Lieblingsserie von Phrasement, da es laut ihrer Aussage eine ‚reine Männerserie’ ist).

Von waschechten Rockern erwartet man oft ein Leben ins Saus und Braus. Dazu gehören wilde Partys und hübsche Mädels und Phrasement gehen nätürlich auch gerne mal aus: „Wir gehen schon ab und zu mal feiern, aber am liebsten haben wir Hauspartys. Das ist intimer und man lernt schnell neue Leute kennen. Aber wir können auch richtig Party machen, da kann es auch richtig abgehen! Aber auch Aftershowpartys die wir schon miterlebt haben, so was finden wir auch ganz cool!“

Am 28. September erscheint die Phrasement-Single ‘Hello Sunshine. Das Album ‘Cumberland Street No. 9’ folgt am 12. Oktober.