Donnerstag, 27. September 2012, 18:20 Uhr

Tori Spelling wurde aus dem Krankenhaus entlassen

Tori Spelling ist nach ihrem Krankenhausaufenthalt wieder zu Hause. Die Schauspielerin, die am 30. August ihren Sohn Finn per Kaiserschnitt zur Welt brachte, musste am 15. September in einer Klinik wegen Komplikationen notoperiert werden.

Nun wurde die ‘Beverly Hills 90210’ aber wieder entlassen, wie sie auf ihrer Webseite mitteilt. “Ich wollte euch wissen lassen, dass ich aus dem Krankenhaus nach Hause durfte und auf dem Weg der Besserung und überglücklich bin, wieder bei meiner Familie zu sein. Ich bin euch für eure Liebe und Unterstützung in den letzten Wochen so dankbar. Das hat mir so viel bedeutet.”

Für Spelling und ihren Mann Dean McDermot ist Finn bereits das vierte Kind. Da ihr Körper von den vielen Geburten aber mittlerweile so mitgenommen ist, will die 39-Jährige nun keinen Nachwuchs mehr. “Ich sage niemals nie”, antwortete sie kürzlich auf die Frage, ob sie ihre Familie noch weiter vergrößern möchte. “Aber ich glaube, das hier wird unser letztes. Ich möchte mich auf die Kinder konzentrieren, die ich jetzt habe, und mich nicht zu sehr verausgaben. Jedes Baby kam per Kaiserschnitt zur Welt. Das traumatisiert den Körper sehr. Ich glaube nicht, dass ich das nochmal machen kann. Aber Adoption kommt auf jeden Fall für mich in Frage. Das wäre so ein Segen und wir würden das auf jeden Fall machen.” (Bang)

Foto: wenn.com