Freitag, 28. September 2012, 12:11 Uhr

Daniel Radcliffe in Remake von "Frankenstein"?

Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe wird womöglich für eine Neuauflage von Mary Shelleys ‘Frankenstein’ vor die Kamera treten. Wie die Webseite ‘The Wrap’ berichtet, soll der ‘Harry Potter’-Darsteller die Rolle von Dr. Frankensteins Assistent Hunchback übernehmen. Bei diesem handelt es sich um einen buckeligen, heruntergekommenen Mann, der dem Wissenschaftler bei der Erschaffung des ‘Monsters’ hilft.

In der Filmversion von 1931 hieß dieser Fritz und wurde in einer Nebenrolle von Dwight Frye dargestellt. Im geplanten Remake würde er jedoch zum Hauptcharakter werden.

Aktuell feilt Drehbuchautor Max Landis (‘Chronicle – Wozu bist du fähig?) noch am Skript des Films, bei dem Paul McGuigan (‘Sherlock’) Regie führen wird.

Im Interview mit ‘ShockTillYouDrop.com’ verriet er kürzlich dazu: “Ich habe unser Wissen über Frankenstein auseinander genommen und entdeckt, dass die Wahrnehmung der Öffentlichkeit von diesem Mythos von Millionen von verschiedenen Quellen beeinflusst wird. Ich habe angefangen, das Ganze neu zu kontextualisieren, damit das alles in einer Geschichte zusammen funktionieren kann. Letztendlich ist es ein Historiendrama und ja, es wird aus der Perspektive von Hunchback erzählt werden, aber, Mann, es wird richtig cool. Es ist das Beste, was ich jemals geschrieben habe.” (Bang)

Foto: wenn.com