Samstag, 29. September 2012, 12:29 Uhr

"Django Unchained": Leonardo DiCaprio küsst gut

Leonardo DiCaprio ist laut seiner Co-Darstellerin Nichole Galicia ein guter Küsser. Für Quentin Tarantinos neustes Projekt ‘Django Unchained’ mussten sich die beiden Stars vor der Kamera küssen, was zumindest für Galicia ein Vergnügen war. Diese gesteht im Interview mit ‘E! News’: “Es war genauso, wie man es sich vorstellt. Es war perfekt.”

Weiter schwärmt sie von ihrem 37-jährigen Kollegen: “Er war mehr als nett. Er war großzügig, er war bescheiden und er war lustig.”

In ‘Django Unchained’ (deutscher Kinostart: 17. Januar 2013) wird DiCaprio in der Rolle eines grausamen Plantagenbesitzers zu sehen sein, dem sich der Titelheld – ein einstiger Sklave, gespielt von Jamie Foxx – stellen muss, um seine Frau (Kerry Washington) aus dessen Klauen zu befreien. Hilfe erhält er dabei von einem Kopfgeldjäger, der wiederum von Oscar-Preisträger Christoph Waltz dargestellt wird.

Aktuell ist DiCaprio mit dem 22-jährigen Model Erin Heatherton liiert, vor einigen Monaten behauptete der Frauenschwarm jedoch, noch nicht die Liebe seines Lebens gefunden zu haben. “Ich denke, wenn ich die wahre Liebe schon getroffen hätte, wäre ich jetzt verheiratet, oder?”, wurde er damals von der ‘Sun’ zitiert. (Bang)

Foto: SonyMusic