Samstag, 29. September 2012, 10:26 Uhr

Matt Damon ist ein ganz schrecklicher Koch

Matt Damon kann nicht gut kochen. Wie der Hollywood-Star (‘Ocean’s Eleven’) im ‘People’-Interview gesteht, kann er sich in der Küche nur bedingt nützlich machen. Lediglich ein paar Kinder-Gerichte gelingen ihm. “Ich bin ein schrecklicher Koch, aber ich koche manchmal zu Hause. Ich bin auf Kinderspeisen beschränkt und kann eher den zweckmäßigen Kram machen”, enthüllt Damon. “Ich koche Pasta mit Butter und dünste Brokkoli.”

Glücklicherweise sind seine vier Töchter, Alexia (14), Isabella (6), Gia (4) und Stella (23 Monate), die er mit seiner Frau Luciana großzieht, mit seiner einfachen Küche zufrieden. Dabei liebt Matt Damons Nachwuchs Gemüse sogar so sehr, dass es häufig die Kinder sind, die ihn davon überzeugen müssen, sein Grünzeug zu essen, und nicht umgekehrt.

“Meine Frau und ich haben sie in einem sehr jungen Alter [ans Gemüse] herangeführt und sie kennen es einfach nicht anders. Glücklicherweise habe ich herausgefunden, dass alle meine drei jüngsten Töchter Brokkoli lieben. Es gibt Zeiten, in denen ich sie nicht dazu bringen kann, Eiweiß oder ein kleines Stück Fisch zu essen, weil sie verrückt nach aBrokkoli sind. Manchmal sind sie diejenigen, die mich bestechen, mehr von meinem Gemüse zu essen”, so Damon. (Bang)

Foto: wenn.com