Montag, 01. Oktober 2012, 23:53 Uhr

"The North": Kanadische Indie-Pop-Band mit sechstem Album zurück

Die kanadischen Stars ‘The North’ veröffentlichen am 19. Oktober ihr sechstes Studioalbum “The North” in Europa. Dabei kann es das neue Werk mühelos mit dem Pop-Meisterwerk “In Our Bedroom After War” von 2007 aufnehmen.

Somit zeigt die Band einmal mehr deutlich, weshalb sie gemeinsam mit Arcade Fire und Broken Social Scene (wo auch Amy Millan und Evan Cranley mit im Boot waren) an die absolute Speerspitze des kanadischen Indiepops gehören.

Kein Wunder, dass sie dort in der Vergangenheit immer wieder mit Preisen und Nominierungen (u.a. Juno Awards, Polaris Music Prize) überhäuft wurden.

Und selbst die ‘New York Times’ ist voll mit Lob: “Die Musik strotzt vor Optimismus, voller Dur-Akkorde, sprudelt voller synthetischen Klängen und unermüdlichen elektronischen Beats.”

Einen ersten Vorgeschmack auf das Album gibt es bereits in unserem Album-Trailer.

Im Dezember wird uns die Band hierzulande auch mit einer Reihe von Konzerten erfreuen. Und jeder sollte wissen, dass man die Gelegenheit nutzen sollte, sich die Band anzusehen, da man die Chance dazu nicht allzu häufig hat. Sehen kann man Stars bei folgenden Terminen:

10.12. Hamburg – Uebel & Gefährlich
11.12. Berlin – Heimathafen
12.12. Frankfurt – Batschkapp
13.12. CH-Aarau – Kiff
17.12. Köln – Luxor
18.12. München – Hansa 39