Mittwoch, 03. Oktober 2012, 1:27 Uhr

Lothar Matthäus veröffentlicht seine Biografie "Ganz oder gar nicht"

Lothar Matthäus ist eine Legende, viele seiner Tore schrieben Fußballgeschichte. Daran gibt es nix zu deuteln. Doch der Rekordnationalspieler musste auch Niederlagen wegstecken – auf dem Platz wie im Privatleben. Nach seiner aktiven Laufbahn wurde Matthäus vor allem zum Liebling der Boulevardmedien, seine bedingungslose Ehrlichkeit brachte ihm in der Öffentlichkeit auch immer wieder Kritik ein.

Zum ersten Mal erzählt Lothar Matthäus nun ganz persönlich seine Geschichte: Authentisch, selbstkritisch und mit großer Offenheit bilanziert er sein Leben mit den großen Sternstunden, aber auch den Schattenseiten.

Am 8. Oktober erscheint seine Biografie “Ganz oder gar nicht“. Darin plaudert der zweifache Weltfußballer auch sehr offen über seine privaten Niederlagen, die “die schlimmsten waren, die ich je erlebt habe, schlimmer als jeder verpasste Pokal.”

Der 51-Jährige schreibt in seinem Buch u.a.: “Natürlich ist mir bewusst, dass ich für mein Image auch selbst verantwortlich bin. Zu oft habe ich vergessen, wie interessant ich für die Öffentlichkeit bin. Vielleicht habe ich zu sehr in mein Privatleben blicken lassen, zu viele Interviews gegeben. Nicht unbedingt, weil ich sie geben wollte, sondern – es mag komisch klingen – weil ich ein höflicher Mensch bin und dazu erzogen wurde, auf Fragen zu antworten. Vielleicht war es aber auch mein Kampf um Anerkennung, der mich zu offenherzig werden ließ, zu blind und zu naiv, um zu bemerken, wenn jemand meine Gutmütigkeit ausnutzen wollte.”

Nie zuvor war legte Matthäus sein Seelen-Inneres so offen wie in diesen Buch. So äußert er sich u.a. auch ausführlich über seine noch immer anhaltende Sehnsucht nach der großen, erfüllenden Liebe und seine derzeitige Freundin Joanna: “Mit Joanna ist es de facto ruhiger geworden. Sie ist eine Frau, die sich nicht irgendeine Art von Profit durch mich erhofft.”

Fotos: VOX, Bastei Lübbe