Mittwoch, 03. Oktober 2012, 11:25 Uhr

Robert Pattinson und Kristen Stewart zusammen in L.A. gesichtet

Alles wieder beim Alten? Pünktlich zur Promotion der Twilight-Saga ist nun offenbar wieder verordnete Kuschelei in der Öffentlichkeit angesagt. Robert Pattinson und Kristen Stewart wurden beim romantischen Dinner in Los Angeles gesichtet.

Berichten zufolge entspannte das Hollywood-Pärchen, dass sich nach Stewarts Seitensprung mit dem Regisseur Rupert Sanders erst kürzlich wieder versöhnte, am Samstag, 29. September, beim Essen im ‘Soho House’ – einem Restaurant in West Hollywood. Dort konnten die beiden Stars angeblich kaum die Hände voneinander lassen.

“Sie sahen aus wie ein Paar, lächelten und hielten Händchen”, berichtet ein Augenzeuge der Webseite ‘HollywoodLife.com’ der kanadischen Klatsch-Bloggerin Bonnie Fuller. “Es war wie in alten Zeiten. Sie waren mit ein paar Freunden dort, zwei Jungs und einem Mädchen.” Soso. Wie in alten Zeiten! Wer hätte was anderes erwartet?

Obwohl Pattinson angeblich einige Wochen brauchte, seiner 22-jährigen Freundin ihren Fehltritt zu vergeben, sollen die zwei ‘Twilight’-Darsteller nun wieder wie frisch verliebt sein. Der Beobachter fährt fort: “Sie lachten viel mit ihren Freunden und blieben ziemlich lange. Von ungefähr neun Uhr bis Mitternacht. Rob und Kristen gingen einige Male raus, um zu rauchen. Komischerweise schienen sie sich total wohl miteinander zu fühlen, als ob sich das ganze Drama um die Affäre niemals abgespielt hätte. Sie verhielten sich überhaupt nicht unangenehm berührt oder verlegen. Es war schön, sie wieder zusammen und glücklich zu sehen.”

Eine angebliche Liebe, die so lachhaft ist, dass sie einfach nicht wahr sein kann. (Bang/KT)

Foto: wenn.com