Freitag, 05. Oktober 2012, 11:32 Uhr

Sacha Baron Cohen plant mit "The Lesbian" neue Kinoverarsche

Sacha Baron Cohen will mit seinem nächsten Projekt ‘The Lesbian’ den chinesischen Milliardär Cecil Chao Sze-tsung durch den Kakao ziehen. Nachdem der in Hong Kong ansässige Immobilienmakler kürzlich 65 Millionen US-Dollar für den Mann bot, der seine lesbische Tochter heiratet, will der britische Filmemacher und Schauspieler den Stoff nun in seinem neusten Film verarbeiten.

Diesen will Sacha Baron Cohen laut ‘Deadline.com’ in Zusammenarbeit mit Paramount Pictures auf die Leinwand bringen. Der Webseite zufolge könnte der 40-jährige Hollywood-Star zudem die Rolle des schwerreichen Vaters übernehmen.

Cecil Chao Sze-tsung sorgte letzte Woche mit seinem Angebot für Schlagzeilen. Nachdem sich seine Tochter Gigi und deren Lebensgefährtin in Frankreich hatten segnen lassen, wandte sich der Unternehmer mit der Bitte, man möge seinen Nachwuchs doch bitte heterosexuell machen, an die Medien.

Sacha Baron Cohen war derweil zuletzt als ‘Der Diktator’ auf der Leinwand zu sehen. Mit der Komödie spielte er an den Kinokassen weltweit rund 177 Millionen US-Dollar ein. (Bang)

Foto: wenn.com