Samstag, 06. Oktober 2012, 19:54 Uhr

Hochspannung live im Netz: Drei Tage lang eine Million Volt für David Blaine

US-Magier und Aktionskünstler David Blaine, der sich tagelang unter Wasser oder 63 Stunden in einem Eisblock aufgehalten hatte,  44 Tage über der Themse schwebte und 60 Stunden kopfüber hing, startete nun seine neue Aktion ‘Electrified’.

Dabei setzt sich der 39-Jährige in New York seit gestern drei Tage lang einer Million Volt aus.

Riesige Blitze werden aus sieben riesigen Metallkugeln auf Blaine abgefeuert, der innerhalb einer riesigen Metallkonstruktion steht durch einen 13 kg schweren Metallanzug, der aussieht wie ein Kettenhemd, geschützt ist.

Laut ‘New York Times’ sagte der Wahnsinnige auf der Pressekonferenz zu seinem neusten Stunt: “Es fühlt sich an, als wäre Dein ganzer Körper von statischer Elektrizität umgeben – diese, die das Haar hochstehen lässt. Es tut nicht weh, aber es ist seltsam. Ich habe keine Ahnung, was die umherschwirrenden Elektronen auf Dauer mit meinen Zellen und meinem Gehirn machen”.

Mittels Schlauch wird Blaine mit Wasser versorgt, durch einen weiteren Schlauch kann er sich erleichtern.

Blaines spektakuläre und vor allem sinnlose Aktion kann hier live im Internet verfolgt werden.

Fotos: wenn.com