Samstag, 06. Oktober 2012, 13:36 Uhr

Naomie Harris findet Daniel Craig "sehr heiß"

Naomie Harris hält Daniel Craig für “sehr heiß”. Die britische Schauspielerin genoss es, neben ihrem weltberühmten Kollegen für den neuen James Bond-Film ‘Skyfall’ vor die Kamera zu treten. Besonders bewunderte sie das Engagement ihres Co-Stars, wenn es darum ging, sich für die Titelrolle fit zu halten. “Ich habe tatsächlich einen schönen Moment mit ihm, in dem ich versuche, ihn zu verführen”, verrät Harris im Gespräch für die November-Ausgabe der Zeitschrift ‘InStyle’.

“Ich rasiere ihn und er hat sein Shirt nicht an. Er ist definitiv ein sehr heißer Typ. Er trainierte jeden Tag nach den Dreharbeiten zwei Stunden lang. Zwei Stunden.” Das sei eine ganz besondere Leistung, wenn man betrachtet, dass sie “wirklich lange Tage” hatten, unterstreicht Harris (auf dem Foto links, mit Bond-Girl Bérénice Marlohe) zudem. “Also ist er super super fit. Er ist ein echter Bond im wahren Leben – sehr fassbar, leistungsfähig und energiegeladen.”

Von der Einladung zum Casting für ihre Rolle in dem Streifen war die 36-Jährige indes zunächst überrascht, wie sie gesteht, da sie sich selbst nicht als traditionelles Bond-Girl sehen würde. “Als sie mich baten, vorzusprechen, dachte ich: ‘Ich, als Bond-Girl?’ Ich habe mich einfach nicht so wahrgenommen”, so Harris.

Neben ihrer Schauspielkarriere kann sich die Leinwand-Schönheit mittlerweile auch vorstellen, Kinder zu bekommen. Wie genau sie dabei Familie und Beruf unter einen Hut bringen würde, weiß sie allerdings noch nicht. “Ich möchte definitiv Kinder, und da ist diese ganze biologische Sache, bei der man denkt: ‘Ich sollte besser anfangen, wenn ich tatsächlich Kinder möchte!’ Dieser Job ist ziemlich fordernd. Ich weiß nicht, ob ich auch noch mit einem Kind fertig werden könnte, aber auf der anderen Seite machen das viele Schauspielerinnen, also kann es nicht so unmöglich sein.” (Bang)

Foto: SonyPictures