Madonna: Tochter Lourdes bezahlt ihre Uni-Gebühren selbst

Sonntag, 7. Oktober 2012, 12:23 Uhr


Am 14. Oktober wird Madonna-Tochter Lourdes Maria Ciccone Leon 16 Jahre jung und dann will sie einen entscheidenden Schritt in Richtung Abnabelung von ihrer berühmten Mutter tun. Lourdes wird wohl in New York an eine Universität gehen und – Überraschung – sie will die Studiengebühren dafür selbst bezahlen!

Die Tochter von  Madonnas Ex-Fitness-Trainer Carlos Leon (46) hat die Studienrichtung Darstellende Künste am Bard College, einer privaten Universität außerhalb von New York City am Hudson River, im Auge.

Ein enger Freund von Lourdes habe sich bereits an der 1860 gegründeten Einrichtung eingeschrieben. Motivation genug für die kleine Diva, auch dorthin zu gehen. Die traditionsbehaftete Universität gilt als eine der liberalsten in den USA.

Die talentierte Lourdes, die Klavier, Trompete, Gitarre und Schlagzeug spielt, will die Studiengebühren aus dem Anteil ihrer Einnahmen mit Gewinnen aus ihrer Kinder-Modelinie ‘Material Girl’ bezahlen.

Ein Insider sagte dazu: “Lourdes kann es kaum erwarten, von zu Hause weg an die Universität zu gehen. Sie hat schon alles geplant. Madonna ist eine strenge Mutter, aber Lourdes hat sich aufgelehnt. Sie hat es satt im Rampenlicht zu stehen. Das ist auch der Grund warum sie auf Madonnas Tour nicht auf der Bühne stand.”

Lourdes scheint ein gutes Händchen für Mode zu haben. Mutter Madonna sagte dazu vor einigen Monaten im britischen Frühstücksfensehen: “Sie suchte bei der Sticky & Sweet-Tour für mich und meine Tänzer die Klamotten aus. Jeder fragt sie, was sie vom jeweiligen Outfit hält. Alle fragen tatsächlich nur sie und nicht mehr mich”.

Madonna sagte indes vor kurzem ihre anstehende Australien-Tour ab, um angeblich mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen zu können. Dabei verriet sie auch, dass ihre älteste Tochter schon bald nicht mehr zu Hause wohnen wird. “Meine Kinder sind meine oberste Priorität und weil sie jetzt schon älter sind, kann ich sie nicht mehr mit auf Tournee nehmen”, erklärte die 54-Jährige. “Ich glaube, dass ich eine verantwortungslose Mutter wäre, wenn ich nicht meine Tour abbrechen und Zeit mit meinen Kindern verbringen würde. Meine Tochter verlässt bald das Haus.” (KT)

Fotos: wenn.com



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2014 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)