Sonntag, 07. Oktober 2012, 21:45 Uhr

Marina Abramovic: Die große Provokateurin kommt ins Kino

Verführerisch, furchtlos und unverschämt: Seit fast 40 Jahren definiert die serbische Performance-Künstlerin Marina Abramovi (65) ständig neu, was Kunst heute bedeutet. Als Werkzeug benutzt sie ihren eigenen Körper – dabei überschreitet sie immer wieder Grenzen, oft riskiert sie sogar ihr Leben. Ihre Performances provozieren, schockieren und bewegen uns.

In seinem Film ‘Marina Abramovic: The Artist is Present’ begleitet Regisseur Matthew Akers die Künstlerin bei den Vorbereitungen auf den wohl bedeutendsten Tag ihres Lebens – die Eröffnung einer großen Retrospektive ihres Werks im Museum of Modern Art in New York.

Jeder Künstler würde diese Ausstellung in einem der wichtigsten Museen der Welt als extrem motivierenden Meilenstein empfinden. Für Marina Abramovi bedeutet sie vallerdings iel mehr – denn vielleicht verstummt jetzt endlich die Frage, die sie seit 40 immer wieder zu hören bekommt: „Aber warum ist das Kunst?“

Am 29. November kommt der extraordinäre Film in die deutschen Kinos.

Fotos: NFP