Montag, 08. Oktober 2012, 18:10 Uhr

Tony Bennett: Duette mit Christina Aguilera und Gloria Estefan auf Album

Im August vergangenen Jahres vollbrachte Entertainment-Legende Tony Bennett ein ganz besonderes Kunststück: mit „Duets II“ gelang ihm erstmals in seiner Karriere, die bereits Anfang der Fünfzigerjahre begonnen hatte, der Sprung in deutschen Albumcharts. Der Longplayer, auf dem der New Yorker u.a. Songklassiker mit Norah Jones, Aretha Franklin und Lady Gaga sang, platzierte sich auf Platz neunzehn der Media Control Hitsliste. Doch damit nicht genug: das Duett „Body & Soul“ mit Amy Winehouse bescherte Bennett überdies auch noch seinen ersten Top 40 Hit hierzulande.

Noch besser lief es in den USA: dort enterte „Duets II“ die Billboard Charts auf Position eins und machte Tony Bennett zum ältesten Künstler mit einem Nummer-eins-Album in der Geschichte der Charts. Bei der diesjährigen Grammy-Verleihung am 12. Februar wurde das Album schließlich mit zwei Awards ausgezeichnet. Im Sommer 2012 kam Tony Bennett dann endlich für ein Konzert auch nach Deutschland: am 1. August begeisterte der 17-fache Grammy-Preisträger die Zuschauer im Berliner Admiralspalast.

Im Oktober 2012 veröffentlicht Tony Bennett nun den dritten Teil seiner „Duets“-Reihe. Auf „Viva Duets“ versammelt der 86-jährige einige der bekanntesten Sängerinnen und Sänger der lateinamerikanischen Musikszene, darunter Stars wie Marc Anthony, Christina Aguilera, Gloria Estefan, Vicente Fernández, Juan Luis Guerra, Romeo Santos und Thalía. Das Album vereint Künstler aus neun Ländern, die Duett-Parts in englischer, spanischer und portugiesischer Sprache beisteuerten.

Wie bereits bei den vorangegangen Alben „Duets“ und „Duets II“ ließ es sich Tony Bennett auch diesmal nicht nehmen, die Stücke gemeinsamen mit den jeweiligen Partnern live im Studio einzusingen: so begab sich der Sänger nicht nur in New York ins Studio, sondern reiste auch nach Ft. Lauderdale und – für die Zusammenarbeit mit dem Mexikaner Vicente Fernández – nach Guadalajara, wo dieser eine Ranch mit 160 Hektar Land besitzt. Alle Songs stammen aus Bennetts umfangreichem Repertoire, mit Ausnahme des Duetts mit Fernández, eine englisch/spanische Version von „Return To Me“, das ursprünglich von Dean Martin aufgenommen wurde. Auf „Viva Duets“ präsentiert Tony Bennett seine klassischen Songs mit neuem, internationalem, multilingualen Flair.

Einige der beteiligen Sängern traf Tony Bennett im Rahmen der Aufnahmen zum ersten Mal. „Alle Künstler waren so herzlich und gaben mir das Gefühl, willkommen zu sein, so dass sofort eine große Übereinstimmung und Verbindung zwischen uns herrschte. Bei Latin Music stehen von je her die Melodie und die Harmonien im Mittelpunkt, sie hat sehr viel Soul, die künstlerische Nähe zu allen Duettgästen war daher von Anfang an sehr groß. Ich bin sehr begeistert von diesem Album.“

Die voran gegangenen Duett-Alben „Duets“ und „Duets II“ erreichten jeweils Platinstatus in den USA, wurden mit mehreren Grammys ausgezeichnet und zählen zu den erfolgreichsten in Bennetts Karriere. „Duets II“ erreichte nicht nur in den USA die Spitze der Charts, sondern auch in diversen anderen Ländern, darunter Spanien, Portugal und Mexiko.