Montag, 08. Oktober 2012, 12:43 Uhr

US-Überfliegerin "A Fine Frenzy" veröffentlicht drittes Album

Nach “One Cell In The Sea” und “Bomb In A Birdcage” erscheint am 12. Oktober mit “Pines”, das dritte Album von A Fine Frenzy. “Pines” thematisiert Alison Sudols Liebe zur Natur und die kleinen Dinge, die das Leben schöner machen.

A Fine Frenzy, das ist die bezaubernde musikalische Welt der Alison Sudol. A Fine Frenzy machte erstmals Furore in der Musikszene mit ihrer herzzerreißenden Chartstürmer-Single “Almost Lover” aus ihrem Debütalbum „One Cell In The Sea“ (2007). Mit einer Stimme, zart und kräftig zugleich, verbindet A Fine Frenzy die Mystik der Natur mit der Schönheit der menschlichen Seele in ihrem neuen Album “Pines”.

“Pines”, das Follow-up ihres zweites Album „Bomb In A Birdcage“, ist für Sudol eine ganz neue Möglichkeit sich künstlerisch auszudrücken und so widmet sie sich ihrer Liebe zur Natur und die Verbindung mit den kleinen Dingen, die das Leben wunderbar machen.

“Es geht vor allem darum, die eigenen Ängsten zuerkennen und durch alle Höhen und Tiefen zu gehen. Wunder, Freuden und Tragödien lehren uns wie man das Leben meistert, … und schliesslich herausfindet wo man hingehört”, erklärt sie ihr neues Album.

Alison Sudol, die eine begeisterter Umweltschützer und Botschafter für die International Union for Conservation of Nature (IUCN) ist, performte kürzlich beim Sundance Film Festival 2012 und der Grammy Foundation Musik Preservation Project Show 2012.