Dienstag, 09. Oktober 2012, 23:50 Uhr

Brad Pitt: Die vielen neuen Gesichter einer Hollywood-Ikone

Hollywoodstar Brad Pitt ist Coverboy der Oktober/November-Ausgabe des US-‚Interview‘-Magazins. Anlass der PR-Offensive ist der Start seines neuen Thrillers ‚Killing Them Softly‚, der am 29. November auch in den deutschen Kinos anläuft und ein neuer Job als Werbetestimonial für Chanel.

In einer imposanten schwarz/weiß-Fotostrecke zeigt Brad Pitt in dem legendären Blatt wieder mal seine Wandlungsfähigkeit als Model, unter anderem als Killer, Dandy oder eben als Jamaikaner mit Rastafrisur im Trance. Pitt kann alles.

Im Gespräch mit dem britischen Regisseur Guy Ritchie plaudert der Verlobte von Angelina Jolie unter anderem über seine Schauspielkarriere und seine Familie (wir berichteten).

Neues gibt es nun von der Werbefront. Brad Pitt ist – wie im Mai bekannt wurde – das neue Gesicht für den Damenduft Chanel No. 5. Damit ist der Superstar das erste Mals in der 91-jährigen Geschichte des Parfüms ein männliche Werbegesicht und tritt in die Fußstapfen von Marilyn Monroe, Nicole Kidman, Audrey Tautou oder Catherine Deneuve.

Angeblich bezahlte das französische Modehaus dem 34-Jährigen sieben Millionen Dollar für den Kontrakt, behauptet ‚hollywoodlife.com‘.

Nun gibt es seit heute drei mysteriöse klitzekleine Videoteaser, in denen der Schauspieler ein paar rhetorische Fragen wie „Bist Du glücklich? Warum?“, „Wohin gehst du?“ oder „Was ist das Geheimnis?“ stellt. In dem Clip ist der Schauspieler nur von der Seite zu sehen und wendet auch noch sein berühmtes Gesicht ab!

Am 15. Oktober wird dann der erste komplette Werbespot veröffentlicht. Regisseur ist der britische Joe Wright (40, siehe Foto), der mit Keira Knightley gerade ‚Anna Karenina‘ drehte (Kinostart 6. Dezember).