Dienstag, 09. Oktober 2012, 8:41 Uhr

Guy Ritchie hat sich angeblich heimlich verlobt

Guy Ritchie will seiner schwangeren Freundin Jacqui Ainsley Medienberichten zufolge das Ja-Wort geben. Laut ‘UsWeekly.com’ wurde die Model-Schönheit am am Sonntag, 7. Oktober, im ‘Madeo’-Restaurant in Los Angeles mit einem Verlobungsring am Finger gesichtet, weshalb nun vermutet wird, dass der britische Regisseur (‘Sherlock Holmes’) kürzlich vor ihr auf die Knie gegangen ist.

Ainsley, die seit 2010 mit Ritchie liiert ist, erwartet momentan das zweite gemeinsame Kind des Paares. Gemeinsam ziehen die beiden bereits den 13 Monate alten Rafael groß.

Sollten Ritchie und seine 30-jährige Freundin tatsächlich heiraten, wäre dies die zweite Ehe für den Filmemacher. So war er von 2000 bis 2008 mit Pop-Ikone Madonna verheiratet. Aus der Ehe ging der zwölfjährige Sohn Rocco hervor. Zudem adoptierten die beiden Stars den siebenjährigen David, bevor die Beziehung auseinanderbrach.

Wie der 44-jährige Brite zu vergangenem Zeitpunkt erklärte, bereut er seine Zeit mit Madonna nicht. “Ich habe meine erste Ehe genossen”, sagte er dazu dem Magazin ‘Details’. “Das bereue ich auf keinen Fall. Die Erfahrung war letztendlich sehr positiv. Ich liebe die Kinder, die daraus hervorgegangen sind und könnte mir nicht vorstellen, einen anderen Weg gegangen zu sein.” (Bang)

Foto: wenn.com